Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Regiomed-Insolvenz: Übernahmeangebote beteiligter Kommunen

Im Insolvenzverfahren für die kommunale Klinikgruppe Regiomed haben alle davon betroffenen Landkreise in Bayern und Thüringen Übernahmeangebote abgegeben. Ferner gebe es Angebote weiterer Interessenten, teilte ein Regiomed-Sprecher am Freitag mit. Zahlen und Details nannte er unter Verweis auf das laufende Verfahren nicht. Die Bieterangebote würden nun gemeinsam mit den externen Sanierungsexperten geprüft. Die Klinikgruppe mit 5000 Beschäftigten an einem Dutzend Standorten in Bayern und Thüringen hatte kurz nach Jahresbeginn Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt.
Insolvenz der Regiomed-Kliniken
Eine Frau geht mit gesenktem Kopf am Eingangsschild des Regiomed-Klinikums in Coburg vorbei. © Pia Bayer/dpa/Archivbild

Betroffen sind die Kliniken in Coburg, Lichtenfels, Neustadt (Bayern), Hildburghausen und Sonneberg (Thüringen) sowie medizinische Versorgungszentren, Seniorenzentren, Wohnheime und der Rettungsdienst. Zuvor war eine Übernahme der finanziell angeschlagenen Krankenhäuser durch die beteiligten Kommunen gescheitert, nachdem sich Stadt und Landkreis Coburg gegen eine solche Lösung gestellt hatten. Über den Krankenhausverband Coburg haben nun auch diese beiden Kommunen ein Angebot abgegeben.

Trotz der Insolvenz hielten die meisten Regiomed-Beschäftigten dem Unternehmen bislang die Treue, sagte der Sprecher. Eine außergewöhnlich hohe Fluktuation wegen der Insolvenz sei nicht zu beobachten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Hailey Bieber
People news
Hailey Bieber wollte Schwangerschaft nicht verbergen
«Bridgerton»
People news
Welthit «Bridgerton» hat Hunderte Millionen Abrufe
Streaming zum Mitreden - Staffel 2 von «Kleo» bei Netflix
Tv & kino
Viel Action und mehr Gefühl: Jella Haase zurück als «Kleo»
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Julian Köster
Sport news
Handballer Köster spielt «nicht für mehr Follower»
Äste häckseln
Wohnen
Stiftung Warentest: Nur ein Gartengerät häckselt «sehr gut»