Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Lewandowski warnt FC Bayern vor Real Madrid

Acht Jahre spielte Robert Lewandowski für den FC Bayern, seit 2022 ist er in Spanien beim FC Barcelona. Dort trifft der Angreifer häufiger auf Real Madrid. Die Stärken der Königlichen kennt er gut.
Robert Lewandowski
Robert Lewandowski, Fußballspieler, kommt zur Verleihung des "Sport Bild-Award 2023" in den Fischauktionshallen. © Christian Charisius/dpa

Stürmerstar Robert Lewandowski hat den FC Bayern München vor dessen Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Real Madrid vor den Qualitäten der Spanier gewarnt. «Real Madrid ist nie tot, sie geben nie auf. Sie agieren auf dem ganzen Platz als Mannschaft, sind ein Kollektiv, das immer an die Worte von (Trainer) Carlo Ancelotti und den Erfolg glaubt. Man denkt manchmal, dass Real einen wunden Punkt hat. Man denkt, dass man nahe am Gewinnen ist. Und am Ende klappt es doch nicht», berichtete der ehemalige Angreifer des FC Bayern in einem Interview der «Sport Bild» (Dienstag).

Der 35-Jährige, der seit zwei Jahren in der spanischen Liga für den FC Barcelona spielt, traut seinem Ex-Club den Einzug ins Finale der Königsklasse trotzdem zu. Die Verletzung von Kingsley Coman und die Probleme bei Leroy Sane und Serge Gnabry führten zwar zu einem Verlust an Tempo und starken Wechseloptionen, aber «dennoch hat Bayern eine Chance. Dafür müssen sie im Hinspiel in München vorlegen. Das Rückspiel im Bernabéu kann speziell werden, viele Dinge von außen haben dort einen Einfluss. Das habe ich zuletzt erfahren. Mein Wunsch ist, dass Bayern Real Madrid schlägt. Ich drücke ihnen die Daumen», sagte Lewandowski.

Ein deutsches Duell im Finale in Wembley zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München wie vor elf Jahren hält der Pole für unwahrscheinlich - die Chancen bezifferte er auf etwa 30 Prozent. «Für mich ist Paris gegen den BVB der Favorit», sagte er. Der BVB trifft im zweiten Halbfinale auf Paris Saint-Germain. 2013 spielte Lewandowski noch für Dortmund, als die Borussia das Champions-League-Endspiel in London 1:2 gegen den FC Bayern verlor.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
People news
Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
Taormina Film Festival - Sharon Stone für Lebenswerk geehrt
People news
Sharon Stone über US-Wahlkampf: Ich bin zutiefst besorgt
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Kai Havertz
Nationalmannschaft
Nationalspieler Havertz im Glück: Hochzeit mit Sophia
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte