Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bayerns Fitnesscoach Broich zu Vorwürfen: «Üble Nachrede»

Die Bayern-Saison ist nicht nur von enttäuschenden Spielen, sondern auch von vielen Verletzungen geprägt. Kritik kommt auf am Fitnesscoach der Münchner. Der reagiert nun scharf.
Holger Broich und Serge Gnaby
Fitness-Trainer Holger Broich (l) von München und Serge Gnabry in Aktion. © Sven Hoppe/dpa

Bayern Münchens Fitnesstrainer Holger Broich hat mit deutlichen Worten auf Vorwürfe reagiert, wonach er der Hauptverantwortliche für die vielen Verletzungen der vergangenen Saison sei. Jüngst hatten Medien berichtet, dass der deutsche Fußball-Rekordmeister einen Rauswurf des Assistenzcoaches erwäge, weil in der enttäuschenden und titellosen Spielzeit 2023/24 sehr oft Spieler mit Muskelverletzungen ausgefallen waren.

«Die Faktenlage ist klar: Wir haben in diesem Jahr keine gute Leistung gebracht und hatten zu viele Verletzte», sagte der 49-Jährige nun dem «Kicker». «Aber sich jetzt einen Mann herauszupicken und auf ihn mit dem Finger zu zeigen, finde ich sehr enttäuschend.» Der Trainer, der bei Bayern als «Wissenschaftlicher Leiter und Leiter Fitness» geführt wird, sagte zudem: «Wo ist die Frage nach der Verantwortlichkeit des gesamten Teams, der Trainer, der Ärzte, der Physios? Jetzt alles an meinem Namen festzumachen, finde ich sehr enttäuschend. Das ist üble Nachrede.» Sollte er wegen der vielen Ausfälle als einziger «den Kopf hinhalten», ergänzte Broich, «ist das zu einfach und zu billig, wir sind ein Team».

Den Münchnern hatten in der vergangenen Saison auffallend viele Spieler gefehlt - einige Profis erlitten während der Saison sogar mehr als eine Muskelblessur. Trainer Thomas Tuchel sprach diese Entwicklung immer wieder auch öffentlich an. Wie der «Kicker» nun unter Verweis auf den Mannschaftskreis berichtete, habe aber just Broich intern davor gewarnt, dass ein - wie von Tuchel angeordnetes - dosiertes Training gefährlich sei.

Weiter hieß es in dem Bericht, dass der frühere Bayern-Trainer Hansi Flick nach seiner Unterschrift beim FC Barcelona seinen ehemaligen Assistenten Broich nach Spanien holen wolle. Der Mediziner lehrt als Professor an einer Hamburger Hochschule und galt in der Sportszene jahrelang als eine Koryphäe.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Berlinale 2024
Tv & kino
Hoffnung bei Irans Filmemachern nach Präsidentenwahl
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Englands Harry Kane
Fußball news
Spanien gegen England: Die spannendsten Final-Duelle
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar