Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Unbekannter soll Kleinkraftrad angezündet haben

Ein Kleinkraftrad brennt, drei Mehrfamilienhäuser werden evakuiert: Eine Brandstiftung in Waiblingen hatte große Auswirkungen, aber keine schlimmen Folgen.
Berufsfeuerwehr Symbolbild
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. © Sven Hoppe/dpa

Ein Unbekannter soll in einer Tiefgarage in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) ein Kleinkraftrad angezündet und so eine Evakuierung von drei Mehrfamilienhäusern mit bis zu 100 Menschen ausgelöst haben. Aufgrund der starken Rauchentwicklung habe man sich entschieden, die Bewohner in Sicherheit zu bringen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Zwei Menschen erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden vor Ort behandelt. Die Bewohner konnten die Häuser nach etwa drei Stunden wieder betreten. In den Häusern, die alle durch die Tiefgarage verbunden sind, befinden sich unter anderem eine Seniorenresidenz, eine Shishabar, Büroräume und Privatwohnungen.

Neben dem Kleinkraftrad seien bei dem Vorfall am Donnerstag auch andere Fahrzeuge durch Rußpartikel beschädigt worden. Eine Schadenshöhe ist laut den Ermittlern bisher nicht bekannt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Verwarnung und Geldauflage für Jérôme Boateng
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Büchner-Preis für Autor Egger - «Nachricht als Glücksgefühl»
ESC-Gewinner Nemo holt den Wettbewerb 2025 in die Schweiz
Tv & kino
Basel und Genf mögliche Orte für ESC 2025
Flughafen Düsseldorf
Internet news & surftipps
IT-Störung: Eurowings streicht Flüge bis 15 Uhr
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Ein Mann arbeitet am PC
Das beste netz deutschlands
NAS-Systeme im Test: Welche Netzwerkspeicher überzeugen?
Computerpanne behindert Pariser Olympia-Start nicht
Sport news
Computerpanne: Wenig Auswirkungen auf Olympia
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte