Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Toter 74-Jähriger: Tatverdächtige Ehefrau in U-Haft

Mitten in der Nacht streitet ein Ehepaar in seiner Wohnung. Am nächsten Morgen ist der 74 Jahre alte Mann tot. Was ist geschehen?
Polizeiwagen
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Eine 66-Jährige steht im dringenden Verdacht, ihren Mann in der gemeinsamen Wohnung in Kronau (Kreis Karlsruhe) getötet zu haben. Sie sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft, wie die Polizei gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Frau hatte den Angaben zufolge aus bislang unklaren Gründen in der Nacht zum Freitag mit ihrem 74-jährigen Mann gestritten. Dabei soll sie ihren Mann tödlich verletzt haben. Womit und wie genau müsse noch geklärt werden.

Die Verdächtige hatte am Samstagmorgen selbst den Notruf gewählt und wurde daraufhin widerstandslos festgenommen, wie ein Polizeisprecher sagte. Der 74-Jährige war zu dem Zeitpunkt schon tot. Die Kripo ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bayreuther Festspiele 2024- Eröffnung
Kultur
Die Festspiele beginnen - Schlagerstar zu Gast in Bayreuth
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Staatsanwaltschaft akzeptiert Boateng-Urteil nicht
Schauspielerin Jennifer Aniston
People news
Jennifer Aniston kritisiert Trumps Vizekandidaten Vance
Apple-Smartphone
Internet news & surftipps
Bundesverwaltung kauft für 770 Millionen bei Apple ein
Mann tippt Nachricht auf einem Smartphone
Das beste netz deutschlands
Betrugswarnung: Vorsicht bei Jobangeboten über Messenger
Ein Mann tippt eine Nachricht auf einem iPhone 12
Das beste netz deutschlands
So ändern Sie die Autokorrektur-Sprache auf dem iPhone
Paris 2024 - Handball - Deutschland - Südkorea
Sport news
Tränen und Zweifel: Handballerinnen verlieren Olympia-Start
Das Mozart-Denkmal am Mozartplatz
Reise
Alles Mozart? Dem Musikgenie in Salzburg auf der Spur