Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Supermarkträumung: Kinder verprühten wohl Pfefferspray

Nach der Räumung eines Supermarkts in Nürtingen in der vergangenen Woche stehen nun zwei Kinder im Verdacht, Pfefferspray versprüht zu haben. Nachträglich sei außerdem bekanntgeworden, dass eine Frau deshalb wegen ihrer Vorerkrankung für eine Nacht ins Krankenhaus gekommen sei, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der Markt im Kreis Esslingen wurde nach dem Vorfall am Mittwoch vergangener Woche geräumt. Acht Menschen hatten über Atemwegsreizungen geklagt.
Krankenwagen im Einsatz
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). © Monika Skolimowska/dpa

Die Kinder hätten das Spray in einem Baumarkt gestohlen, sagte der Sprecher. Später sollen sie es demnach einem dritten Kind übergeben haben, das es in einer Bahnhofsunterführung angewendet haben soll. Auch dort hatten mehrere Menschen über Atembeschwerden geklagt. Zum Alter der Kinder gab es zunächst keine Angaben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Olli Schulz bereitet Senfeier bei Böhmermann zu
Tv & kino
Olli Schulz bereitet Senfeier bei Böhmermann zu
Ortsschild
Musik news
Warum Gelsenkirchen? Taylor Swifts Start in Deutschland
Will Smith
Musik news
Will Smith tritt beim Bühnenjubiläum von Andrea Bocelli auf
Signal-Messenger auf einem Smartphone
Das beste netz deutschlands
Signal-Messenger: Upgrade für Videokonferenzen kommt
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Thomas Müller
Nationalmannschaft
Offiziell: Müller macht nach EM-Aus Schluss im DFB-Team
Blühender Lavendel
Wohnen
Mit Lavendel die Provence in den Garten holen