Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Stadt solidarisiert sich mit jüdischer Gemeinde

Die Stadt Heidelberg pflegt ein enges Verhältnis zur jüdischen Gemeinde. Mutmaßliche Anschlagspläne schockieren auch die Verantwortlichen im Rathaus.
Mutmaßlich Anschlag auf Synagogen-Besucher geplant
Ein Polizeiwagen steht vor der Neuen Synagoge. © Dieter Leder/dpa

Nach Bekanntwerden mutmaßlicher Anschlagspläne zweier Männer auf Besucher einer Synagoge in Heidelberg hat die Stadt der jüdischen Gemeinde ihre Solidarität zugesichert. «Eine Bedrohung unserer jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger ist eine Bedrohung für uns alle. Wir haben direkt Kontakt zur Gemeinde aufgenommen und stehen fest an ihrer Seite», erklärte die für den interreligiösen Dialog zuständige Bürgermeisterin Stefanie Jansen. «Die Sicherheit und das Wohlbefinden von Menschen jüdischen Glaubens in unserer Stadt sind bedroht - und das werden wir niemals akzeptieren.» Die Stadt pflege ein enges Verhältnis zur jüdischen Gemeinde.

Die Staatsanwaltschaften Stuttgart und Karlsruhe und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg hatten am Freitag mitgeteilt, dass sich zwei 18 und 24 Jahre alte Männer über die Tötung von einem oder mehreren Besuchern der Synagoge ausgetauscht haben sollen. Sie hätten einen anschließenden «Märtyrer-Tod» beabsichtigt, bei dem sich die beiden Verdächtigen von Einsatzkräften erschießen lassen wollten. Bei dem 18-Jährigen handelt es sich demnach um einen Deutsch-Türken. Der 24 Jahre alte Mann sei deutscher Staatsangehöriger. Beide sind den Angaben nach in Untersuchungshaft.

«Ich bin schockiert über die heute bekanntgewordenen Anschlagspläne auf Menschen jüdischen Glaubens in Heidelberg», erklärte Jansen weiter. «Mein außerordentlicher Dank gilt der erfolgreichen Arbeit der Ermittlungsbehörden, die mögliches Blutvergießen verhindert haben und handelten, bevor Anschlagspläne in die Tat umgesetzt werden konnten.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justin Timberlake
People news
Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt - Polizeigewahrsam
Anouk Aimée
Tv & kino
Die Vielgeliebte des französischen Films: Anouk Aimée
Formel-1-Film mit Brad Pitt: Startdatum bekannt – Handlung & Cast in der Übersicht
Tv & kino
Formel-1-Film mit Brad Pitt: Startdatum bekannt – Handlung & Cast in der Übersicht
Google Chrome
Das beste netz deutschlands
Google Chrome für Android: Neue Vorlesefunktion integriert
Surface Pro 11 vs. Surface Pro 10: Wie unterscheiden sich die Convertibles?
Handy ratgeber & tests
Surface Pro 11 vs. Surface Pro 10: Wie unterscheiden sich die Convertibles?
Fax
Internet news & surftipps
Viele Unternehmen nutzen weiterhin das Fax-Gerät
Julian Nagelsmann
Nationalmannschaft
Entertainer Nagelsmann plant nächste «Wusiala»-Show
Euro 2024: Österreich - Frankreich
Gesundheit
Mbappé hat's erwischt: Wie Nasenbeinbrüche behandelt werden