Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rückkehr zum SC für die Zukunft nicht ausgeschlossen

Nach zwölf Jahren als Freiburger Profi-Chefcoach will Christian Streich erst mal Abstand gewinnen. Womöglich kehrt er irgendwann zum SC zurück, wenn auch wohl eher im Nachwuchsbereich.
Christian Streich
Freiburgs Trainer Christian Streich. © Tom Weller/dpa

Der scheidende Trainer Christian Streich will eine Rückkehr zum SC Freiburg für die Zukunft nicht gänzlich ausschließen. «Ich kann nicht sagen, dass ich nie wieder Trainer beim SC Freiburg sein werde. Vielleicht bin ich 73 und sie sagen: Wir brauchen genau einen 73-Jährigen für den Jahrgang 2028. Und ich sage: toll. Und die Kinder sagen: Ja, Opa, genau dich wollen wir. Dann werde ich vielleicht doch noch mal SC-Trainer», sagte der 58-Jährige im Interview der «Badischen Zeitung» (Mittwoch).

Streich arbeitete vor seiner Zeit bei den SC-Profis bereits viele Jahre im Nachwuchsbereich des Fußball-Bundesligisten. Am vergangenen Wochenende bestritt er gegen den 1. FC Heidenheim (1:1) sein letztes Heimspiel als Profi-Chefcoach und wurde anschließend emotional verabschiedet. Nach der Partie beim 1. FC Union Berlin am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky) wird er den Verein nach insgesamt mehr als 29 Jahren verlassen. Seine Nachfolge tritt zur neuen Saison der frühere Freiburger Kapitän Julian Schuster an.

«Pause trifft es nicht. Aufhören ist es nicht. Rentner bin ich nicht», sagte Streich über seine Situation. Er begegne seiner neuen, noch nicht ganz klar definierten Rolle mit «Respekt» und «Neugierde». Er wolle zunächst «Dinge tun, die in den vergangenen 29 Jahren so nicht möglich waren. Reisen, Deutschland sehen.»

Er werde anfangs wohl keine Spiele im Stadion verfolgen, meinte Streich. «Es braucht schon Abstand. Ich kann aber ganz viel nicht sagen, weil ich nicht weiß, wie es sein wird. Ich beneide Menschen, die das können. Ich könnte lediglich vage Vermutungen aussprechen. Vielleicht sage ich in ein paar Monaten: Alles wunderbar. Oder ich stelle fest, dass das mit dem Abstand noch Zeit braucht.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
People news
Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
Sarah Connor
People news
Sarah Connor: «Besuchen Sie keine Wal- oder Delfinshows»
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Nordea Open
Sport news
Nadal erreicht erstes Finale seit zwei Jahren
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte