Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann sticht auf neuen Partner seiner früheren Freundin ein

Vielleicht war es Eifersucht, vielleicht Rache. Zumindest vermutet die Polizei nach der Gewalttat an einem Mann eine Beziehungstat. Der mutmaßliche Täter sitzt in Haft.
Festnahme
Ein Polizist hält während einer Verkehrskontrolle ein Paar Handschellen. © Soeren Stache/dpa

Ein 23 Jahre alter Mann soll in Winterlingen (Zollernalbkreis) den neuen Partner seiner früheren Freundin mit einem Messer schwer verletzt haben. Nach Polizeiangaben stach er am Samstagabend auf den 21-Jährigen in dessen Auto ein, während er selbst neben dem Wagen stand. Das Opfer wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht und schwebt nach einer Notoperation nicht mehr in Lebensgefahr.

Mit der 20 Jahre alten Freundin des Opfers hatte der mutmaßlichen Täter laut der Polizei bis vor Kurzem noch eine Beziehung. Sie saß auf dem Beifahrersitz und erlitt leichte Verletzungen. Der 23-Jährige ergriff zunächst die Flucht, er wurde aber wenig später in seiner Wohnung festgenommen. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen, die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes. «Das Motiv wird im privaten Bereich vermutet», sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
Games news
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
James Sikking
People news
Schauspieler James Sikking ist tot
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
iPhone 12
Das beste netz deutschlands
Apple: Phishing, Betrug und Spam an diese Adressen melden
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Spaniens EM-Helden vor «neuer Ära»
Reiseveranstalter FTI
Reise
Stornierte FTI-Pauschalreisen: Erstattungen sollen anlaufen