Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Lerch gibt Doppelfunktion bei Fußballerinnen auf

Die TSG 1899 Hoffenheim sucht einen neuen Trainer für die Bundesliga-Fußballerinnen. Lerch wird künftig nur noch als Sportlicher Leiter arbeiten.
Stephan Lerch
Stephan Lerch, damaliger Trainer des VfL Wolfsburg, beobachtet das Aufwärmen seines Teams. © Angelika Warmuth/dpa/Archivbild

Der frühere Wolfsburger Meistercoach Stephan Lerch wird am Saisonende sein Amt als Cheftrainer der Bundesliga-Fußballerinnen der TSG 1899 Hoffenheim abgeben. Mit Beginn der neuen Spielzeit werde der 39-Jährige nur noch als Sportlicher Leiter und nicht mehr in Doppelfunktion tätig sein, teilte der Club am Mittwoch mit. Einen Nachfolger muss die TSG noch finden.

«Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass es sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, diese beiden Rollen mit der nötigen Sorgfalt und Konsequenz in Personalunion auszuüben», sagte Lerch: «Um den Aufgaben gerecht zu werden, ist eine Verteilung auf mehrere Schultern unabdingbar.» Lerch war im März 2023 Trainer der Bundesliga-Fußballerinnen der TSG geworden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Tv & kino
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Sweet Home: Das Ende der Netflix-Serie erklärt
Tv & kino
Sweet Home: Das Ende der Netflix-Serie erklärt
Vor dem Konzert von Taylor Swift in Hamburg
Musik news
Taylor Swift rockt Hamburg
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Paris 2024 - Fahnenträger Deutschland
Sport news
«Ein Statement»: Schröder und Wagner tragen Fahne in Paris
Radfahrer auf Allee
Reise
Konfessionslos Pilgern: Am Beispiel der «Via Baltica»