Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kretschmann zu gewaltsamen Protest: «Unglaublicher Vorgang»

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält es im Nachhinein für falsch, nach der Absage der Veranstaltung beim politischen Aschermittwoch in Biberach nicht dennoch an den Ort des Geschehens gefahren zu sein. «Erst mit erheblicher Zeitverzögerung ist mir klar geworden, dass das ein unglaublicher Vorgang war», sagte der Grünen-Politiker der «Schwäbischen Zeitung» (Dienstag). «Rückblickend würde ich sagen: Wäre mir das gleich bewusst gewesen, wäre ich gerade deshalb hingefahren. Es kann nicht sein, dass ein Ministerpräsident im eigenen Land auf einer Veranstaltung nicht reden kann.»
Politischer Aschermittwoch - Baden-Württemberg Grüne
Zahlreiche Menschen versammeln sich beim politischen Aschermittwoch der baden-württembergischen Grünen vor der Stadthalle von Biberach an der Riß, um zu demonstrieren. © Silas Stein/dpa

Am Aschermittwoch war eine Protestaktion in Biberach an der Riß derart ausgeartet, dass die Grünen ihre Veranstaltung aus Sicherheitsgründen kurzfristig absagten. Bei den Protesten am 14. Februar waren mehrere Polizisten verletzt worden, die Beamten setzen auch Pfefferspray ein.

Kretschmann sagte im Interview zu seiner damaligen Entscheidung: «Als auf dem Weg zur Veranstaltung klar war, dass sie aus Sicherheitsgründen definitiv abgesagt ist, bin ich umgedreht und heimgefahren.»

Am Dienstag stellte er auf einer Pressekonferenz klar, dass er sich nicht gegen den Rat der Polizei gewandt hätte, aber es sei sichergestellt gewesen, dass er dorthin könne. «Mir ging es mehr darum, dass man da hinfährt und sich anguckt, was da los ist.»

Bei der Veranstaltung war neben Kretschmann auch Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) als Redner geplant. Özdemir diskutierte dann bei einer nahegelegenen angemeldeten Demonstration mit Landwirtinnen und Landwirtinnen. Kretschmann betonte in der «Schwäbischen Zeitung»: «Cem Özdemir hat dort geredet, sich der Kritik gestellt. Eine solche Art des Protests ist legitim und wirksam.»

Redaktionshinweis: Im Leadsatz wird klargestellt, dass Kretschmann nicht die Absage der Veranstaltung kritisiert, sondern über seine eigene Entscheidung spricht, nicht trotzdem nach Biberach gefahren zu sein.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ulrike Draesner
Kultur
Ulrike Draesner bekommt Literaturpreis der Adenauer-Stiftung
Pariser Kathedrale Notre-Dame fünf Jahre nach dem Großbrand
Kultur
Ausstellung zeigt umstrittene Notre-Dame-Glasfenster
Bad Boys: Die richtige Reihenfolge der Actionfilmreihe
Tv & kino
Bad Boys: Die richtige Reihenfolge der Actionfilmreihe
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft
Schweiz-Duell: Um ersten Platz und erste Prämie
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten