Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hoffenheim will international spielen: Sieg ist Pflicht

Bei der TSG 1899 Hoffenheim hoffen sie noch darauf, sich für den Europapokal zu qualifizieren. Trainer Matarazzo ist vor dem Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten aus Augsburg zuversichtlich.
Pellegrino Matarazzo
Hoffenheims Trainer Pellegrino Matarazzo blickt vor der Partie in die Runde. © Marius Becker/dpa

Pellegrino Matarazzo will mit seiner TSG 1899 Hoffenheim in den restlichen sieben Saisonspielen in der Fußball-Bundesliga das Bestmögliche herausholen. «Wir sind voll auf den Endspurt fokussiert. Das Maximale schaffen heißt, auch in der nächsten Saison international zu spielen», sagte der TSG-Coach am Freitag vor der Partie am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) gegen den FC Augsburg. Die Fuggerstädter liegen als Tabellensiebter lediglich drei Punkte vor der TSG, die Neunter ist.

Um den Europapokal-Plätzen näherzukommen, hilft den Kraichgauern ein Heimsieg gegen den direkten Kontrahenten. Matarazzo geht davon aus, dass dieser auch gelingt. «Weil uns die Stärken der Augsburger bewusst sind und wir dagegenhalten. Dann werden uns unsere eigenen Stärken zum Sieg führen», sagte der 46-Jährige. «Wir wollen wieder Herz zeigen und alles, was in uns steckt, auf den Platz bringen.»

Personell kann er dabei aus dem Vollen schöpfen. Bis auf die beiden Langzeitverletzten Mergim Berisha und Marco John (beide Kreuzbandriss) stehen ihm alle Spieler zur Verfügung. John Anthony Brooks kehrt nach abgelaufener Sperre zurück und könnte für Tim Drexler in die Abwehrreihe zurückkehren. «Es tut gut, die komplette Truppe im Training zu haben», sagte Matarazzo.

Besondere Unterstützung erhoffen sich die Kraichgauer durch einen sogenannten Familienspieltag mit diversen Events. Bisher wurden 30 000 Karten abgesetzt. «Ich freue mich darauf, dass das Stadion voll wird. Alle Familien dürfen sich auf einen schönen Tag freuen. Besonders freue ich mich auf die vielen Kinder», sagte Matarazzo, dessen Club nicht gerade als Zuschauermagnet gilt. In der Bundesliga ist kein Stadion geringer ausgelastet als das in Sinsheim. Lediglich vier von 13 Heimspielen in dieser Saison waren ausverkauft.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
Games news
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
James Sikking
People news
Schauspieler James Sikking ist tot
Eine Gitarre wird gestimmt
Das beste netz deutschlands
Bildungsangebot: Musikkurse im Überblick auf miz.org
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Spaniens EM-Helden vor «neuer Ära»
Eine Frau hält ablehnend die Hand hoch
Job & geld
Auch mal Nein sagen: Diese Fragen helfen Hochsensiblen