Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Herd angelassen: Frau schwebt nach Brand in Lebensgefahr

Eine 62-jährige Frau schwebt nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Weinsberg im Landkreis Heilbronn in Lebensgefahr. Offenbar war das Feuer nach ersten Erkenntnissen der Polizei in der Nacht zum Montag in der Wohnung ausgebrochen, weil vergessen worden war den Herd auszuschalten.
Krankenhaus
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Dadurch gerieten Essensreste und Gegenstände im Bereich des Herdes in Brand. Die Einsatzkräfte fanden die 62-Jährige leblos in der stark verrauchten Wohnung auf. Sie habe eine schwere Rauchvergiftung erlitten, hieß es. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht und schwebt in Lebensgefahr. Weitere Verletzte gab es nicht.

Die übrigen Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus seien voraussichtlich im Laufe des Montags oder Dienstag wieder nutzbar, teilte die Polizei mit.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Autor Oswald Egger bekommt den Georg-Büchner-Preis 2024
TV-Ausblick NDR -
Tv & kino
Tierfelle und antike Gemälde: H.P. Baxxter in Nahaufnahme
TV-Ausblick ARD -
Tv & kino
Ist das passiert? Das Drama «The Father» ums große Vergessen
Ein Mann arbeitet am PC
Das beste netz deutschlands
NAS-Systeme im Test: Welche Netzwerkspeicher überzeugen?
Sitzung Europäisches Parlament - Wahl Kommissionspräsidentin
Internet news & surftipps
Für jeden etwas: Von der Leyens Pläne für zweite Amtszeit
Passworteingabe auf einer Webseite
Das beste netz deutschlands
GMX und Web.de bekommen Passwort-Check
Ukraine-Krieg - Demonstration vor Olympia in Paris
Sport news
In Zeiten des Krieges: Ukrainer und Russen bei Olympia
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte