Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Diese großen Musikstars treten 2024 im Südwesten auf

Vor allem im Sommer ist musikalisch viel in Baden-Württemberg geboten. Festivals bringen die großen Namen auf die Bühnen im Ländle.
Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer bei einem Auftritt. © Gerald Matzka/dpa

Die Menschen in Baden-Württemberg dürfen sich 2024 auf ein großes Aufgebot an Musikstars freuen. Vor allem im Sommer ist die Konzertauswahl groß. Internationale und nationale Stars teilen sich die Bühnen. Hier ein kleiner Überblick über große Namen auf großen Bühnen.

PINK

Die amerikanische Rocksängerin Pink (44, «Get The Party Started») gehört zu den erfolgreichsten Künstlerinnen unserer Zeit. Am 19. Juli tritt der Weltstar im Rahmen ihrer Tour «Summer Carnival» in der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart auf.

BACKSTREET BOYS

Bei der zweiten Ausgabe des «Glücksgefühle-Festivals» vom 12. bis 15. September am Hockenheimring bei Heidelberg werden die Backstreet Boys erwartet. Die US-Sänger um Nick Carter haben mit Songs wie «Quit Playing Games (with My Heart)», «Everybody» oder «I Want It That Way» Boyband-Geschichte geschrieben. Ebenfalls im Line-up des Festivals unter anderem: Tokio Hotel, Shirin David und Wincent Weiss.

LENNY KRAVITZ

US-Rockstar Lenny Kravitz («Fly Away») wird im Mai 60 Jahre alt. Seine Fans bekommen das Ausnahmetalent rund zwei Monate später am 25. Juli auf dem Stuttgarter Schlossplatz zu sehen. Kravitz gehört zu einer Riege hochkarätiger Künstler, die bei der 30. Ausgabe der Stuttgarter Jazzopen erwartet werden.

HERBERT GRÖNEMEYER

Den Auftakt auf dem Stuttgarter Schlossplatz macht am 24. Juli Herbert Grönemeyer (67, «Mensch»), der gemeinsam mit den Stuttgarter Philharmonikern auftreten will.

STING

Die Besucher des Festivals in Stuttgart dürfen sich auch auf den britischen Rockstar Sting (72, «Desert Rose») freuen. Der mehrfach ausgezeichnete Musiker soll am 28. Juli auf der Bühne stehen. Ein paar Tage zuvor ist er am 23. Juli im Schloss Salem (Bodenseekreis) zu sehen.

ED SHEERAN

Viele Bühnen in Deutschland bespielt der britische Popstar Ed Sheeran (32, «Beautiful People») im Jahr 2024 nicht. Zu seinen seltenen Auftritten in der Bundesrepublik gehört am 22. Juni eine Stippvisite auf dem «Southside»-Festival in Neuhausen ob Eck (Landkreis Tuttlingen).

AVRIL LAVIGNE

Mit ihrem rebellischen Auftreten und dem Hit «Sk8er Boi» schaffte die kanadische Sängerin Avril Lavigne (39) im Jahr 2002 den Durchbruch. Ihr Auftritt beim «Southside»-Festival am 23. Juni dürfte den Charme der 2000er Jahre zurück auf die Bühne bringen.

PET SHOP BOYS

Mit ihrer Tour «Dreamworld: The Greatest Hits Live» kommen die Pet Shop Boys («Go West») wieder nach Europa. Am 28. Juni ist das britische Popduo bestehend aus Neil Tennant (69) und Chris Lowe (64) zu Gast in der SAP Arena in Mannheim.

JASON DERULO

US-Popsänger und TikTok-Star Jason Derulo (34, «Whatcha Say») kommt im kommenden Frühjahr für ein Konzert nach Stuttgart. In der Porsche Arena spielt er am 20. März eins seiner fünf Deutschland-Konzerte im Rahmen seiner «Decade of Derulo World Tour» in der Schwabenmetropole. Der Singer-Songwriter arbeitet derzeit an seinem fünften Album.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Briganti: Das Gold des Südens – Alle Infos zur Netflix-Historien-Serie
Tv & kino
Briganti: Das Gold des Südens – Alle Infos zur Netflix-Historien-Serie
Kirsten Dunst
Tv & kino
Brutal und realistisch: «Civil War» mit Kirsten Dunst
Sänger Sasha
Musik news
Sänger Sasha hätte gern eine eigene Fernsehshow
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Handy ratgeber & tests
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Leere Autobahnen
Reise
So hoch ist die Staugefahr am Wochenende