Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bronnbach gehört zu Klosterlandschaften mit EU-Siegel

Die ehemalige Zisterzienserabtei Bronnbach im Main-Tauber-Kreis gehört zu den Zisterziensischen Kulturlandschaften, die nun offiziell das Europäische Kulturerbe-Siegel tragen. Es werde die Schlüsselrolle dieser Kulturlandschaften in der europäischen Geschichte und Kultur gewürdigt, teilte die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mit.
Kloster Bronnbach
Kloster Bronnbach am 21.05.2014 bei Wertheim. © Stefan Puchner/dpa

Kloster Bronnbach entstand Mitte des 12. Jahrhunderts, heißt es auf der Internetseite der Anlage. Der Zisterzienserorden stammt nach Angaben der EU-Kommission von den Benediktinern ab und wurde 1098 in Citeaux in Frankreich gegründet. Er habe sich in ganz Europa verbreitet, insbesondere in Mitteleuropa. Der Orden habe wichtige Beiträge zur Kultur und Technologie im mittelalterlichen Europa geleistet und Abteien in vielen europäischen Ländern finanziert.

Die Bewerbung um das Siegel hatte nach Angaben der Kultusministerkonferenz federführend der Landkreis Bamberg für 17 zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa koordiniert. Die Landschaften befinden sich in Deutschland, Österreich, Tschechien, Polen und Slowenien.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
Games news
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
James Sikking
People news
Schauspieler James Sikking ist tot
Eine Gitarre wird gestimmt
Das beste netz deutschlands
Bildungsangebot: Musikkurse im Überblick auf miz.org
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Spaniens EM-Helden vor «neuer Ära»
Eine Frau hält ablehnend die Hand hoch
Job & geld
Auch mal Nein sagen: Diese Fragen helfen Hochsensiblen