Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rhein-Neckar Löwen trennen sich von Geschäftsführerin

Der Handball-Bundesligist und seine Managerin Jennifer Kettemann gehen getrennte Wege. Das teilten die Löwen am Freitag mit, ohne die Entscheidung zu begründen.
Jennifer Kettemann
Jennifer Kettemann, Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen, beantwortet in der SAP-Arena Fragen von Journalisten. Kettemann machte finanzielle Unregelmäßigkeiten beim Bundesligisten publik. Nun sollen sich die Rhein-Neckar Löwen laut einem Medienbericht von Kettemann trennen. © Uli Deck/dpa

Der Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen trennt sich von seiner langjährigen Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. Die Zusammenarbeit mit der 42-Jährigen ende zum 30. Juni, teilte der Verein am Freitag mit. Zunächst hatte der «Mannheimer Morgen» am Vormittag über die anstehende Trennung von Kettemann, die seit 2016 für die Nordbadener arbeitet, berichtet. Eine Begründung für das Aus der Managerin gab der Verein aber weder in der Mitteilung noch auf Nachfrage.

Der deutsche Meister von 2016 und 2017 sowie EHF-Pokalsieger von 2013 konnte in den vergangenen Jahren trotz des überraschenden Pokalsiegs von 2023 häufig nicht mehr an die früheren starken Leistungen anknüpfen. Der zwölfte Rang in der zurückliegenden Saison war die schlechteste Bundesliga-Platzierung seit dem Aufstieg 2005.

Zudem machte Kettemann Mitte April finanzielle Unregelmäßigkeiten im Verein öffentlich. Es seien «Täuschungen und unwahre Darstellungen in unseren Büchern» festgestellt worden, erklärte sie damals.

Bis eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gefunden ist, wird Holger Bachert vorübergehend Kettemanns Aufgaben in der Geschäftsführung übernehmen. Er arbeitet bisher in den Bereichen Vertrieb und Sponsoring in leitender Funktion für die Löwen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Bayreuth: 2025 neue «Meistersinger» und Thielemann-Comeback
John Mayall ist tot
Musik news
«Godfather of British Blues»: John Mayall ist tot
John Mayall ist tot
Musik news
Bluesmusiker John Mayall mit 90 Jahren gestorben
Screenshot von dem Computerspiel «Bears in Space»
Das beste netz deutschlands
«Bears in Space»: Öl-spritzendes Baller-Inferno mit Bär
Screenshot von Manor Lords
Das beste netz deutschlands
Götter, Prinzen, Städtebauer: 3 aktuelle Early-Access-Spiele
PayPal auf dem Smartphone
Das beste netz deutschlands
PayPal kündigt verbesserte Sicherheitsoptionen an
Paris 2024 - PK im Deutschen Haus
Sport news
Deutsche Olympia-Ziele: Erst Paris-Erfolge, dann Heim-Spiele
Ein Patient reicht die Gesundheitskarte beim Hausarzt
Job & geld
Krankenversicherung darf Unversicherte nicht ablehnen