Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Southwest Airlines: Boeing verliert Abdeckung von Triebwerk

Kurz nach dem Start kehrt die Maschine der US-Billigfluggesellschaft zum Flughafen zurück. Passagiere beobachteten aus dem Fenster, wie sich eine Abdeckung löste.
Southwest Airlines
Bei einem Flug der US-Fluggesellschaft Southwest Airlines von Denver nach Houston kam es zu einem Zwischenfall mit einer Abdeckung eines Triebwerks (Archivbild). © Charles Rex Arbogast/AP/dpa

Eine Passagiermaschine der US-Fluggesellschaft Southwest Airlines hat während des Starts in Denver eine Abdeckung eines ihrer Triebwerke verloren.

Das Verkleidungsteil sei gegen die Landeklappe gestoßen, hieß es am Sonntag (Ortszeit) in einer Mitteilung der US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA). Daraufhin sei die Boeing 737-800 sicher zum Internationalen Flughafen in Denver zurückgekehrt. Angaben zur Schadensursache wurden zunächst nicht gemacht.

Der Vorfall ereignete sich demnach am Sonntagmorgen. Die Maschine sei auf dem Weg nach Houston gewesen. Auf Videos, die in den sozialen Netzwerken verbreitet wurden, war von einem Flugzeugfenster aus zu sehen, wie sich die blaue Verkleidung von einem der Triebwerke langsam ablöste, im Wind flatterte und schließlich fast vollständig abfiel. 

In einem Statement von Southwest Airlines, das mehreren US-Medien vorlag, hieß es, die Maschine habe zwischenzeitlich eine Flughöhe von etwa 3000 Metern erreicht. Nach der Landung seien die Passagiere in eine andere Maschine gebracht worden und mit etwa drei Stunden Verspätung in Houston angekommen. Die Maschine werde untersucht.

Keine Berichte über Verletzte

Die Fluggesellschaft entschuldigte sich demnach für die Verspätung und die Unannehmlichkeiten. «Die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat für uns jedoch höchste Priorität». Weitere Angaben zu dem Vorfall wurden nicht gemacht. Es gebe keine Berichte über Verletzte, hieß es in den US-Medien. Das Flugzeug sei 2015 gebaut und für lufttüchtig erklärt worden. Die FAA untersuche den Vorfall.

Der Flugzeugbauer Boeing verwies Anfragen von US-Medien an die Fluggesellschaft. Boeing steht aktuell verstärkt im Blickfeld, nachdem Anfang Januar eine so gut wie neue Maschine des Typs 737-9 Max im Steigflug nach dem Start ein Rumpfteil verloren hatte. Konzernchef Dave Calhoun kündigte vor Kurzem seinen Rückzug an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Milderes Urteil für Jérôme Boateng
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Büchner-Preis für Autor Egger - «Nachricht als Glücksgefühl»
Taylor Swift's Eras Tour - London
Kultur
Londoner Museum engagiert Superfans von Taylor Swift
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Handball: Deutschland - Ungarn
Sport news
Olympia kann kommen: Handballer feiern Testsieg gegen Ungarn
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte