Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pünktlichkeit im Bahnfernverkehr lässt etwas nach

Die Pünktlichkeit ist und bleibt ein wunder Punkt der Deutschen Bahn. Kann der Konzern zumindest sein selbst gestecktes Ziel in diesem Jahr halten?
Bahnpünktlichkeit
Als für die Pünktlichkeit besonders schwierige Zeit stellte sich in den vergangenen beiden Jahren vor allem der Sommer heraus. © Robert Michael/dpa

Im März sind etwas weniger Fernverkehrsreisende der Deutschen Bahn pünktlich an ihr Ziel gekommen als einen Monat zuvor. 70,5 Prozent der Fahrgäste in ICE- und IC-Zügen kamen mit weniger als 15 Minuten Verspätung an ihrer Endhaltestelle an, wie der Konzern mitteilte. Im Februar waren es noch 72,1 Prozent.

Für diese sogenannte Reisendenpünktlichkeit werden Ticketdaten von rund zehn Millionen Fahrgästen monatlich ausgewertet. Bei einer Verspätung bis maximal 14:59 Minuten an der Endhaltestelle wird von einer pünktlichen Fahrt gesprochen. Für die Statistik berücksichtigt werden ausschließlich reine Fernverkehrsfahrten. Nicht angetretene Fahrten sind nicht enthalten.

Zielwert 70 Prozent

Die Bahn ermittelt zudem die sogenannte betriebliche Pünktlichkeit. Dabei wird betrachtet, wie viele Haltestellen mit weniger als 6:00 Minuten Verspätung erreicht werden. Im März wurden nach Konzernangaben 67,6 Prozent der Halte von Fernverkehrszügen nach dieser Definition rechtzeitig erreicht. Die betriebliche Pünktlichkeit stieg damit im vierten Monat in Serie, liegt aber weiter auf niedrigem Niveau. Als Zielwert für diese Statistik gab die Bahn zuletzt rund 70 Prozent für das gesamte Jahr aus. Als für die Pünktlichkeit besonders schwierige Zeit stellte sich in den vergangenen beiden Jahren vor allem der Sommer heraus.

Grund für die im internationalen Vergleich schlechte Pünktlichkeit ist vor allem die marode Schieneninfrastruktur, die zudem deutlich mehr Verkehr verkraften muss als vor einigen Jahren. In der Folge muss an vielen Stellen gebaut werden, was die Pünktlichkeit stark beeinträchtigt. Die Bahn will in den kommenden Jahren vor allem besonders hochbelastete Strecken grundlegend reparieren. Für diese Generalsanierungen werden die Strecken jeweils für mehrere Monate komplett gesperrt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Robert De Niro
People news
Robert De Niro in Biden-Wahlwerbespot zu hören
Metallica M72 World Tour
Musik news
Metallica: Lauter Start für Doppelkonzert in München
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Jahn Regensburg - SV Wehen Wiesbaden
2. bundesliga
Kothers Tor lässt Jahn gegen Wehen Wiesbaden hoffen
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten