Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Erhöhtes Baugeschehen»: Bahn wieder unpünktlicher

Im Mai kam nur ein Teil der Fernzüge der Deutschen Bahn pünktlich an. Bauarbeiten und ein überaltertes Schienennetz belasten die Reisenden weiterhin.
Deutsche Bahn
Ab eine Verzögerung von sechs Minuten gilt ein Zug als verspätet. © Paul Zinken/dpa

Fernzüge der Deutschen Bahn (DB) sind zuletzt wieder unpünktlicher unterwegs gewesen. Im Mai kamen lediglich 63,1 Prozent der IC- und ICE-Züge der Bahn ohne größere Verzögerung ans Ziel, wie der Konzern in Berlin mitteilte. Im April lag die Quote bei 64,3 Prozent, im März noch bei 67,6 Prozent. Als verspätet gilt ein Zug ab einer Verzögerung von sechs Minuten.

Das erhöhte Baugeschehen habe auch im Mai die Pünktlichkeit der ICE- und IC-Züge beeinträchtigt, teilte die Bahn weiter mit. Nach wie vor habe die DB verstärkt im Schienennetz gebaut, damit zu Beginn der Fußball-EM möglichst wenige Baustellen den Verkehr ausbremsen.

Fahrgäste der Bahn sind aufgrund des an vielen Stellen überalterten Netzes seit Jahren von der hohen Unzuverlässigkeit auf der Schiene betroffen. Die sogenannte Reisendenpünktlichkeit ist im Mai auf 68,1 Prozent gesunken nach 70,2 Prozent im April. Sie gibt an, wie groß der Anteil der Fahrgäste im Fernverkehr war, die ihr Ziel im entsprechenden Monat pünktlich erreicht haben. Verspätungen gehen dabei ab einer Verzögerung von 15 Minuten in die Statistik ein. Dafür erfasst sie auch Zugausfälle, die sich auf die Pünktlichkeit auswirken.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ortsschild
Musik news
Warum Gelsenkirchen? Taylor Swifts Start in Deutschland
Will Smith
Musik news
Will Smith tritt beim Bühnenjubiläum von Andrea Bocelli auf
Popsängerin Kylie Minogue
Musik news
Kylie Minogue plant neues Album: «Müsst nicht lange warten»
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Copa América: Argentinien - Kolumbien
Fußball news
Argentinien verteidigt Copa-América-Titel - Messi verletzt
Schwarzwälder Kirsch-Waffeln
Familie
Kirschen entsteinen für Schwarzwälder Kirschwaffeln