Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kind wird von 150 Kilo schwerem Stein getroffen und stirbt

Ein Sandstein soll eigentlich abtransportiert werden - doch ehe das passiert, kippt er um und verletzt ein Kind tödlich. Die Polizei ermittelt nun.
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz
Trotz Widerbelebungsmaßnahmen ist ein Kind im baden-württembergischen Appenweier nach einem Steinschlag gestorben. © Sebastian Gollnow/dpa

Ein siebenjähriges Kind ist in Baden-Württemberg von einem 150 Kilogramm schweren Steinbrocken getroffen und dabei tödlich verletzt worden. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen durch Angehörige und den Rettungsdienst sei das Kind am Samstagabend noch vor Ort gestorben, teilte die Polizei mit.

Demnach sei der zum Abtransport bereitgestellte, zwei Meter lange Sandstein hinter einem Wohnhaus in Appenweier umgekippt und habe das Kind verletzt, das sich in unmittelbarer Nähe aufgehalten habe. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internationaler Schumann-Wettbewerb
Musik news
Solisten aus China und Malaysia gewinnen Schumann-Wettbewerb
Gordon Ramsay
People news
TV-Koch Ramsay nach schwerem Fahrradunfall: Tragt einen Helm
Christina und Luca Hänni
People news
«Let's Dance»-Nachwuchs: Baby Hänni ist da
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Umkämpftes Duell
Fußball news
«Ärgerlich»: Janza vermasselt Dänemark ein Eriksen-Märchen
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird