Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tiktok setzt Funktion von App-Version vorerst aus

Zwischen der EU-Kommission und dem Kurzvideoportal Tiktok knirscht es schon seit längerem. Nun zeigt der Konzern zumindest in einem Streitpunkt Entgegenkommen.
TikTok-App
Die Brüsseler Behörde hatte zu Wochenbeginn verkündet, dass sie prüfen will, ob das Unternehmen mit Belohnungsfunktionen in TikTok Lite die psychische Gesundheit von Minderjährigen gefährde und gegen EU-Regeln verstoße. © Kiichiro Sato/AP/dpa

Nachdem die EU-Kommission erneut ein Verfahren gegen Tiktok eröffnet hat, setzt die Online-Plattform kritisierte Funktionen der App-Version TikTok Lite vorerst aus. «TikTok ist stets bestrebt, konstruktiv mit der EU-Kommission und anderen Regulierungsbehörden zusammenzuarbeiten», verkündete der chinesische Konzern am Mittwoch auf X. «Daher setzen wir die Belohnungsfunktionen in TikTok Lite freiwillig aus, während wir die von ihnen geäußerten Bedenken ausräumen.»

Die «Lite»-Version der App war im April in Frankreich und Spanien in Europa eingeführt worden. Die Brüsseler Behörde hatte am Montag verkündet, dass sie prüfen will, ob das Unternehmen damit die psychische Gesundheit von Minderjährigen gefährde und gegen EU-Regeln verstoße. Besonders beunruhigt sei man über das Aufgaben- und Belohnungsprogramm. Dieses ermögliche es den Nutzern, Punkte zu sammeln, wenn sie bestimmte Aufgaben erfüllen - wie das Ansehen von Videos oder die positive Bewertung («Liken») von Inhalten. Dies könne süchtig machen und sei besonders besorgniserregend für Kinder, da nicht erkennbar sei, dass das Alter der Nutzer wirksam überprüft werde.

Die Kommission hatte Tiktok  48 Stunden Zeit gegeben, um nachzuweisen, dass es die EU-Regeln eingehalten hat und kein ernsthafter Schaden entstanden ist. Danach hätte die Behörde die Plattform anweisen können, die neuen Funktionen vorerst auszusetzen. Dem ist Tiktok nun zuvorgekommen. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Oli Sykes
Musik news
Metal-Ikone Bring Me The Horizon mit neuem Album
Selena Gomez (l-r) und Zoe Saldana und Regisseur Jacques Audiard
Tv & kino
Das sind die Favoriten in Cannes
Heidi Klum
Tv & kino
«GNTM»: Heidis Schützlinge stehen nackt im Regen
Google-Logo
Internet news & surftipps
Google-Suche: Fehler in KI-Überblicken lassen Netz lachen
Huawei-Logo
Internet news & surftipps
Offenbar Einigung zu chinesischen Komponenten in 5G-Netz
Ein Smartphone wird aufgeladen
Das beste netz deutschlands
Akku leer? So laden Sie ihr Smartphone besser auf
Relegation
1. bundesliga
Bochum vor dem Abstieg: «Brutaler Tag für uns alle»
Schloss Moschen
Reise
Von einstiger Pracht: Schlösser im Oppelner Land