Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Onimusha Staffel 2: Wie stehen die Chancen auf eine Fortsetzung?

Die neue Animeserie „Onimusha” startete am 2. November 2023 auf Netflix. Bleibt es bei einer Season der Videospieladaption oder erwartet uns eine Fortsetzung? Hier erfährst Du alles über eine mögliche Staffel 2 von Onimusha.
Onimusha Staffel 2: Wie stehen die Chancen auf eine Fortsetzung?
Onimusha Staffel 2: Wie stehen die Chancen auf eine Fortsetzung? © Netflix

Wann könnte Staffel 2 von Onimusha starten?

Vorab: Noch hat Netflix kein grünes Licht für eine zweite Staffel von Onimusha gegeben. Ob eine Fortsetzung kommt, dürfte in erster Linie vom Erfolg der Serie bei den Fans abhängen, und zwar weltweit. Vor Ende 2023 beziehungsweise Anfang 2024 ist allerdings nicht mit einer Entscheidung zu rechnen.

Sollte Netflix aber neue Folgen bestellen, dürftest Du sie kaum vor 2025 streamen können. Denn Planung, Produktion und Vertonung der voraussichtlich wieder acht Folgen sind mit Sicherheit zeitaufwendig.

Worum könnte es in der zweiten Staffel von Onimusha gehen?

Zur Handlung einer möglichen zweiten Staffel ist natürlich noch nichts bekannt. Unklar ist auch, wie eng sich die Serienverantwortlichen an die Vorlage halten – ob es also möglich ist, von den Games der Reihe direkt auf die kommende Handlung der Serie zu schließen.

Pluto und Co. – diese neuen Animeserien bringt Netflix 2023

In der ersten Staffel ist der Protagonist Musashi Miyamoto, in den Spielen ist er nur eine Randfigur. Miyamoto ist im Übrigen eine historische Persönlichkeit der japanischen Geschichte. Der legendäre Schwertkämpfer gehörte im 16. und 17. Jahrhundert zu den sogenannten Ronin, herrenlosen Samurai, und galt als nahezu unbesiegbar.

Er inspirierte etliche Filme, unter anderem mit dem Schauspieler Toshiro Mifune als Miyamoto. Daran lehnt sich Onimusha an: Der Miyamoto der Netflix-Serie trägt die Gesichtszüge des berühmten japanischen Schauspielers.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das steckt hinter der Netflix-Serie Onimusha

Die Animeserie Onimusha basiert auf der gleichnamigen Videospielreihe des Entwicklers Capcom. Seit 2001 erschienen drei Titel und mehrere Ableger zur Serie. Zuletzt veröffentlichte Capcom 2018 ein Remaster des Originalspiels „Onimusha: Warlords”.

Für die Netflix-Adaption verantwortlich sind Regisseur Shinya Sugai („Dragon’s Dogma”, ebenfalls eine Netflix-Serie) und sein Kollege Takashi Miike, der bereits Spiele wie „Ace Attorney” und „Like a Dragon” verfilmte. Das Drehbuch für Onimusha stammt von Hideyuki Kurata („Goblin Slayer”).

Sobald mehr über Staffel 2 von Onimusha bekannt ist, wirst Du es an dieser Stelle erfahren.

Dieser Artikel Onimusha Staffel 2: Wie stehen die Chancen auf eine Fortsetzung? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Salman Rushdie
Kultur
Salman Rushdie verarbeitet Attentat in neuem Buch
«Rust»-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt
Tv & kino
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Website-Tipp: eigenen Schufa-Score simulieren
Das beste netz deutschlands
Website-Tipp: Den eigenen Schufa-Score simulieren
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung
Gesundheit
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung