Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Parasyte: The Grey Staffel 2 – setzt Netflix den Sci-Fi-Horror fort?

Die Körperfresser sind wieder da: In der Manga-Verfilmung von Netflix fallen außerirdische Parasiten über die Menschheit her. Und die ist (fast) rettungslos der tödlichen Plage ausgeliefert. Alles, was wir zu einer möglichen Staffel 2 von „Parasyte: The Grey” wissen, erfährst Du hier. 
Parasyte: The Grey Staffel 2 – setzt Netflix den Sci-Fi-Horror fort?
Parasyte: The Grey Staffel 2 – setzt Netflix den Sci-Fi-Horror fort? © Netflix

Wann könnte Staffel 2 von Parasyte: The Grey starten? 

Noch hat Netflix keine zweite Staffel der Serie bestellt. Vor einer möglichen Fortsetzung steht nämlich der Erfolg: Sollte Parasyte: The Grey (möglichst weltweit) für Begeisterung bei den Fans und hohe Abrufzahlen sorgen, stehen die Chancen aber gut.  

Sweet Home Staffel 3: So geht die gruselige Serie aus Südkorea weiter

Falls Netflix zeitnah grünes Licht für neue Folgen gibt, könntest Du Staffel 2 von Parasyte: The Grey frühestens im Frühjahr 2025 streamen. Die Produktion dürfte zwar wegen der zahlreichen Special Effects recht aufwendig sein, aber vermutlich wird die mögliche zweite Staffel ebenso wenig Episoden haben wie die erste, nämlich sechs. Die Dreharbeiten dürften also kein Marathon werden.

Darum geht’s in Parasyte: The Grey 

Die Netflix-Serie basiert auf der zehnteiligen Manga-Serie „Parasyte” des japanischen Künstlers Hitoshi Iwaaki. Darin geht es um den 17-jährigen Shin’ichi, der von einem außerirdischen Parasiten befallen wird. Der Junge kommt zunächst noch glimpflich davon, denn zwischen ihm und dem Eindringling entsteht eine Art Symbiose. Andere Menschen haben weniger Glück: Sie verwandeln sich in gefräßige Monster oder werden gleich von den Parasiten getötet.

Die Netflix-Serie weicht allerdings in etlichen Punkten von der Vorlage ab. So spielt sie in Südkorea und nicht in Japan. Und, viel wichtiger: Im Mittelpunkt steht nun eine Spezialeinheit der Polizei, die die Plage mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpft, das Team Grey.

Zudem im Fokus: eine junge Frau, die in Koexistenz mit einem Parasiten lebt. Wie es scheint, ist sie der einzige befallene Mensch, der nicht an der Plage zugrunde geht. Und das macht sie zur Zielscheibe von Team Grey.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

So endet die erste Staffel - und was das für Staffel 2 bedeutet

Die sogenannte „Kirche von Saejin” unter Leitung von Pastor Kwon diente den außerirdischen Eindringlingen als Tarnung, um ihr Ziel zu erreichen: die Weltherrschaft an sich zu reißen. Aber die von den Parasiten befallene Seol Kyung-hee stellt sich schließlich gegen die Eindringlinge.

Ein Sinneswandel, denn sie hat erkannt, dass der Alien-Anführer, der im Pastor steckt, genauso mies drauf ist wie ein Mensch. Sie verbündet sich mit Su-in, deren Parasit „Heidi” und ihrem Bruder Kang-woo, um den Bürgermeister vor den Aliens zu beschützen, denn der würde den Eindinglingen erhebliche Macht verschaffen. Dabei kommt Kyung-hee ums Leben.

Su-in wird bei der Rettungsaktion von der Grey-Leiterin Choi Jun-kyung mit einer Waffe bedroht. Sie wehrt sich aber nicht gegen die Polizistin, sondern tötet einen Parasiten, der Jun-kyung infizieren wollte. Die Anführerin des Einsatzteams erschießt daraufhin einen Polizisten, in dessen Körper mittlerweile ebenfalls ein Parasit steckt, der vom Pastor auf ihn übergegangen ist.

Anschließend schließt Jun-kyung Frieden mit Su-in. Denn Heidi erklärt, dass sie durch ihren Wirtskörper dazu gebracht wurde, Menschen gegenüber positive Gefühle und Vertrauen zu entwickeln. Su-in kehrt zurück ins bürgerliche Leben, die Krise scheint ausgestanden.

Sie arbeitet wieder in einem Supermarkt. Aber sie bekommt wenig später das Angebot, dem Team Grey beizutreten und einen Brief von Heidi. Es scheint, als habe der Parasit Su-ins Körper verlassen. In der allerletzten Szene schließlich gibt es noch eine Überraschung: Der japanische Journalist Shinichi besucht das Team Grey und stellt sich als Parasiten-Experte vor.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Es gibt Anzeichen dafür, dass Shinichi ebenfalls von einem Parasiten befallen wurde. Die Schlussszene spielt übrigens acht Jahre nach den Ereignissen der vorhergehenden Handlung, wie Regisseur Yeon Sang-Ho verriet.

Das gibt uns Hinweise auf eine mögliche zweite Staffel von Parasyste: The Grey: Denn Shinichi ist niemand anderer als der Junge Shin’ichi aus dem Manga. Nur das seit der Manga-Handlung etliche Jahre vergangen sind und aus dem Jungen ein Mann wurde. Shinichi dürfte also in einer möglichen Fortsetzung eine größere Rolle spielen, vermutlich an der Seite von Su-in/Heidi und Choi Jun-kyung.

Parasyte: The Grey – so könnte der Cast von Staffel 2 aussehen 

Welche Darsteller:innen in einer möglichen zweiten Staffel von Parasyte: The Grey wieder vor der Kamera stehen, wissen wir vermutlich erst, wenn die Dreharbeiten starten. Einige Charaktere aus der ersten Staffel dürften allerdings ziemlich sicher auch in der Fortsetzung auftauchen: Sie stehen im Mittelpunkt der Handlung, ihr Schicksal ist der rote Faden der Story. Dazu gehören vor allem zwei Charaktere: 

Die junge Jeong Su-in wurde bei einem Autounfall von einem Parasiten befallen. Als der es aber nicht schafft, die Kontrolle über ihr Gehirn zu übernehmen, gehen die beiden eine einzigartige, verrückte Partnerschaft ein. Der Parasit rettet Jeong Su-in nach dem Unfall das Leben. Die Frau hält wiederum den Parasiten am Leben, da dieser ohne menschlichen Wirt sterben würde. 

Choi Jun-kyung ist die Leiterin von Team Grey, einer Spezialeinheit der Polizei, die die Parasiten bekämpft. Sie hat ihren Ehemann an die Plage verloren und daher eine starke persönliche Motivation, die Eindringlinge zu bekämpfen – und dabei kennt sie kein Pardon. 

All of Us Are Dead Staffel 2: So geht es mit der Zombieserie weiter

Und das ist die komplette Hauptbesetzung der ersten Staffel: 

Jeon So-nee („Our Blooming Youth”) als Jeong Su-in

• Koo Kyo-hwan („D.P.”) als Seol Kang-woo, Mitglied der Mangnani-Gang

• Lee Jung-hyun („Decision to Leave”) als Choi Jun-kyung, Leiterin der Spezialeinheit Team Grey

• Kwon Hae-hyo („Peninsula”) als Detective Kim Chul-min

• Kim In-kwon („My Way”) als Detective Kang Won-seock

• Lee Hyun-kyun („Cold Eyes”) als Pfarrer Kwan Hyuk-ju 

Sobald es Neuigkeiten zu Start, Handlung und Besetzung der zweiten Staffel gibt, wirst Du es an dieser Stelle erfahren. 

Dieser Artikel Parasyte: The Grey Staffel 2 – setzt Netflix den Sci-Fi-Horror fort? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
Komikerin Mirja Boes gewinnt «The Masked Singer»
Caroline Wahl
Kultur
Reif für die Insel: Caroline Wahls «Windstärke 17»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Gandalf-Darsteller Sir Ian McKellen wird 85
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Oleksandr Usyk
Sport news
Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?