Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nostalgie pur: Diese 90er-Sitcoms haben wir nie verpasst

Manche Videospiele, Filme, Serien, TV-Shows und Songs versprühen pure Nostalgie, wenn Du an sie zurückdenkst. Mit unserer neuen featured-Reihe möchten wir legendäre Klassiker Deiner Kindheit oder Jugend in Erinnerung rufen und noch einmal mit Dir feiern. Zum Auftakt haben wir uns 90er-Sitcoms angesehen, die wir vor rund 30 Jahren nie verpasst haben.
Nostalgie pur: Diese 90er-Sitcoms haben wir nie verpasst
Nostalgie pur: Diese 90er-Sitcoms haben wir nie verpasst © picture-alliance / Entertainment Pictures | Warner Bros. Television

Flink Dein Tamagotchi füttern und Deinem Game Boy neue Batterien verpassen, bevor Du auf der Flimmerkiste Deine Lieblings-Sitcom anschaust? Wir können uns an den Vibe genauso erinnern, wie Du! Die 90er Jahre haben so viele TV-Highlights hervorgebracht, über die wir heute noch lachen können. Wir blicken mit Dir nostalgisch in die Vergangenheit: Hier kommt unsere Top-10 der besten 90er-Sitcoms.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

1) Friends (1994 - 2004)

Es reichen wenige Töne der Titelmusik („l’ll be there for you“ von The Rembrandts) und Du denkst auch sofort an Friends? In der 90er-Sitcom treffen sich Rachel (Jennifer Aniston), Monica (Courteney Cox), Phoebe (Lisa Kudrow), Joey (Matt LeBlanc), Chandler (Matthew Perry) und Ross (David Schwimmer) regelmäßig in ihren Appartements und in ihrem Stammcafé, um sich über ihr Berufs- und Privatleben auszutauschen. Alle wünschen sich eine feste Beziehung. Doch für die sechs ist etwas genauso wichtig: ihre Freundschaft.

Die zehn Staffeln der 90er-Comedy-Serie mit insgesamt 236 Episoden kannst Du jetzt unter anderem auf Netflix streamen. Mit GigaTV inklusive Netflix hast Du besonders einfach Zugriff auf den Streamingdienst und alle Entertainment-Inhalte.

2) King of Queens (1998 - 2007)

Eigentlich führt der Kurierfahrer Doug Heffernan (Kevin James) ein unkompliziertes Leben in der 90er-Sitcom „King of Queens“ . Wären da nicht ein paar Kleinigkeiten, die den Alltagsfrieden stören: Doug kämpft gegen zu viele Kilos auf der Waage und muss sich eingestehen, dass seine Gattin Carrie (Leah Remini) beruflich erfolgreicher ist als er. Und dann ist da noch der dickköpfige Schwiegervater Arthur, der Doug regelmäßig zur Weißglut bringt.

Die neun Staffeln mit insgesamt 207 Episoden kannst Du unter anderem auf Amazon Prime Video streamen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

3) Seinfeld (1989 - 1998)

In der 90er-Comedy-Serie „Seinfeld“ spielt sich Jerry Seinfeld einfach selbst – und das ist nicht nur sehr authentisch, sondern auch äußerst unterhaltsam. Im Alltagswahnsinn des Stand-Up-Comedian aus New York entspinnen sich immer wieder aberwitzige Geschichten.

Der Cast von Seinfeld

Seinfeld ist einfach Nostalgie pur, oder? — Bild: © 1989, 1990 Castle Rock Entertainment. All Rights Reserved., © 1991 Castle Rock Entertainment. All Rights Reserved.

Irgendwie versuchen Jerry, sein bester Freund George (Jason Alexander), seine (Ex-)Freundin Elaine (Julia Louis-Dreyfus) und sein Nachbar Cosmo Kramer (Michael Richards) trotzdem, ihr Liebesleben, ihre Berufe und ihre Freundschaft unter einen Hut zu bekommen.

Zu sehen gibt’s die 180 Folgen der neun Staffeln bei Netflix.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

4) Der Prinz von Bel-Air (1990 - 1996)

Will (Will Smith) ist ein ganz normaler Jugendlicher aus Philadelphia: Er liebt Hip-Hop, spielt Basketball und hängt mit Kumpels ab. Weil sich der 17-jährige aber immer wieder Probleme einhandelt, schickt ihn seine Mutter zu Verwandten in einem noblen Vorort von Los Angeles. Bei Familie Banks in Bel-Air soll Will die Kurve kriegen und seinen Schulabschluss machen. Stattdessen wirbelt er den Alltag der Familie ordentlich auf.

Die sechs Staffeln mit 148 Episoden kannst Du jetzt unter anderen bei Amazon Prime Video und Apple TV streamen.

Mit dem Titelsong zur 90er-Sitcom „Der Prinz von Bel-Air” ist Dein Ohrwurm garantiert:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

5) Hör mal, wer da hämmert (1991 - 1999)

Tim Taylor (Tim Allen) moderiert die Heimwerker-Show „Tool Time” bei einem kleinen Kabelsender. Wie er an diesen Job gekommen ist, ist ein Rätsel, denn eigentlich ist Tim ein miserabler Heimwerker. Das fällt in der Show nicht weiter auf, weil sein Kollege Al (Richard Karn) tatsächlich etwas von der Materie versteht. Zuhause allerdings tobt sich Tim aus und überrascht seine Frau Jill (Patricia Richardson) sowie die drei Söhne immer wieder mit neuen Ideen. Eine 90er-Comedy-Serie, die Du gesehen haben musst!

Was der überzeugte Heimwerker-König in 204 Folgen und acht Staffeln alles fabriziert, kannst Du online unter anderem bei Maxdome, Apple TV und Disney+ anschauen.

6) Die Nanny (1993 - 2004)

Die Brautmoden-Verkäuferin Fran Fine (Fran Drescher) verliert ihr Zuhause und ihren Job, als ihr Verlobter und Chef sie vor die Tür setzt. Durch Zufall landet die schlagfertige New Yorkerin bei einem Vorstellungsgespräch des Broadway-Produzenten Maxwell Sheffield (Charles Shaughnessy). Der reiche Witwer sucht eine Nanny für seine eigenwilligen Kinder und ist von der lebensfrohen Fran schnell überzeugt.

Bei Amazon Prime Video und Maxdome kannst Du Dir in den 146 Folgen der sechs Staffeln noch einmal ansehen, wie zwei Welten aufeinanderprallen und Frans loses Mundwerk für Lacher sorgt.

Fran Drescher und Charles Shaughnessy aus die Nanny

Fran Drescher und Charles Shaughnessy aus „Die Nanny”. — Bild: © 1993, 1994 TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.

7) Alle unter einem Dach (1989 - 1998)

Familie Winslow wohnt in einem ruhigen Vorort von Chicago. Dass es bei ihnen immer wieder chaotisch zugeht, liegt vor allem daran, dass sie zu acht unter einem Dach leben: Neben Mutter Harriette (Jo Marie Payton-Noble und Judyann Elder), die eindeutig die Hosen anhat, Vater Carl (Reginald VelJohnson) und ihren drei Kindern sind auch noch Carls Mutter (Rosetta LeNoire) und Harriettes Schwester Rachel (Telma Hopkins) samt Baby eingezogen. Noch mehr Schwung bringt der schräge Nachbarsjunge Steve Urkel (Jaleel White) als Dauer-Gast in den Alltag der Winslow.

Mit den 215 Folgen der 9 Staffeln der 90er-Sitcom kannst Du unter anderem bei Apple TV und Amazon Prime Video in Nostalgie schwelgen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

8) Clarissa (1991 - 1994)

„Clarissa“ eroberte in den 90er-Jahren vor allem die Herzen des sehr jungen Publikums im Sturm. In 65 Folgen und fünf Staffeln lässt die titelgebende Hauptfigur Clarissa Darling (Melissa Joan Hart) ihre TV-Zuschauer:innen an Problemen teilhaben, die man als Jugendliche:r halt so hat: Pickel, ein nerviger Bruder, die erste Liebe und Ärger in der Schule. Wichtige Bezugsperson ist Clarissas bester Freund Sam (Sean O’Neal), der in der 90er-Sitcom regelmäßig über eine Leiter durchs Fenster vorbeikommt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

9) Frasier (1993 - 2004)

Der Psychiater Dr. Frasier Crane (Kelsey Grammer) zieht nach seiner Scheidung zurück in seine Heimatstadt Seattle und moderiert eine Seelsorge-Radioshow. Er richtet sich eine schicke Wohnung ein und könnte ein ruhiges Leben haben – würde nicht plötzlich sein rustikaler Vater – ein Ex-Cop – nach einer Schussverletzung bei ihm einziehen. Während der penible Frasier anderen Menschen Tipps gibt, läuft in seinem eigenen Leben nichts mehr, wie es soll.

Wenn Du Dir das turbulente Miteinander und den schwarzen Humor der 90er-Sitcom noch einmal ansehen möchtest, wirst Du bei Amazon Prime Video alle elf Staffeln 264 Folgen finden.

10) Full House (1987 - 1995)

In einer Liste der besten 90er-Sitcoms darf „Full House“ natürlich nicht fehlen. In 192 Folgen und acht Staffeln haben wir gelacht, gebangt und mitgefiebert, wenn Witwer Danny Tanners (Bob Saget) mit der Erziehung seiner drei quirligen Töchter überfordert war. Zum Glück sind sein verrückter Rocker-Schwager Jesse (John Stamos) und Best Buddy Joey (Dave Coulier) bei ihm eingezogen, um Danny unter die Arme zu greifen. Doch auch mit ihrer Unterstützung läuft im Alltag der ungewöhnlichen Wohngemeinschaft nicht alles rund.

Die 90er-Sitcom ist unter anderem bei Amazone Prime Video und Apple TV zu sehen und hat mit „Fuller House“ gut 20 Jahre später sogar ein Comeback gefeiert.

Unsere Top-10 der besten 90er-Comedy-Serien ist nur ein kleiner Auszug von vielen tollen TV-Serien der 90er Jahre. Wenn Du noch mehr „Nostalgie pur“ sehen, fühlen und erleben möchtest, können wir Dir außerdem legendäre Retro-Games empfehlen, die es sich lohnt, noch einmal zu zocken.

Dieser Artikel Nostalgie pur: Diese 90er-Sitcoms haben wir nie verpasst kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janette Baumann
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmfestival in Cannes - Selena Gomez
Tv & kino
Selena Gomez: «Ich weiß nicht, ob ich sexy bin»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
Komikerin Mirja Boes gewinnt «The Masked Singer»
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Alexander Zverev
Sport news
Zverev bereit für French Open: Masters-Titel in Rom
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?