Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Murderville bei Netflix: Alles zu Cast, Handlung und den Chancen auf Staffel 2

Murderville bei Netflix: Alles zu Cast, Handlung und den Chancen auf Staffel 2
Murderville bei Netflix: Alles zu Cast, Handlung und den Chancen auf Staffel 2 © Netflix

Mit „Murderville“ bringt Netflix eine wirklich ungewöhnliche Krimi-Comedy-Serie an den Start. Denn hier werden nicht nur Mordfälle gelöst, jede Folge hat auch einen prominenten Gast-Star. Der Clou: Die Gäste sind komplett unvorbereitet und müssen ohne Drehbuch bei den Ermittlungen improvisieren. Alles was Du zu Cast, Handlung und den Möglichkeiten für eine 2. Staffel wissen musst, erfährst Du hier.

Frischen Wind im Krimi-Genre bekommt man heutzutage gar nicht mehr so oft geboten. Doch genau der weht jetzt mit der neuen Crime-Comedy-Serie Murderville bei Netflix herein. Basierend auf der gefeierten BBC3-Serie „Murder in Successville“ hat die Mördersuche hier nämlich noch eine ganz andere Dimension: Ein Großteil der Schauspieler:innen ist nämlich genauso ahnungslos, wie die Zuschauer:innen.

Die Handlung von Murderville: Planlose Promi-Ermittler:innen

Im Zentrum von Murderville steht der hartgesottene Mordermittler Terry Seattle (Will Arnett), der in seinem Berufsleben schon so einiges sehen musste. Seine Erfahrung hat ihn gelehrt, stets alles zu hinterfragen und sich auf das Urteil und die Meinung seiner Kollegen zu verlassen.

Will Arnett in Murderville

Terry Seattle ist Detective bei der Mordkommission. — Bild: Lara Solanki/Netflix

Jeden Tag wird Terry mit einem neuen Fall konfrontiert und bekommt dabei Unterstützung von immer neuen, bekannten Gast-Stars. Doch die prominenten Hilfsermittler:innen gehen in Murderville komplett unvorbereitet vor die Kamera und wissen selbst nicht, was ihnen bevorsteht.

Ohne Drehbuch und irgendwelche Hilfestellungen müssen die Schauspieler:innen improvisieren, um auf Situationen zu reagieren und den Mörder zu stellen. Und das wirklich im wörtlichen Sinne: Am Ende von jeder Folge von Murderville müssen die Gast-Ermittler:innen den Schuldigen ganz alleine bestimmen.

Der Murderville-Cast: Diese Stars gehören zur Besetzung

Vor der Kamera zu improvisieren ist gar nicht so einfach – selbst für gestandene Mimen. Kein Wunder also, dass sich Hauptdarsteller und Produzent Will Arnett für seine neue Serie die Crème de la Crème des Schauspiel- und Comedyfachs mit an Bord geholt hat.

Wer alles zum Cast gehört und was Du über die bekannten Nachwuchsermittler wissen musst, verraten wir Dir hier.

Will Arnett als Detective Terry Seattle

Am besten bekannt ist Will Arnett natürlich für seine Hauptrolle in der Hit-Comedy-Serie „Arrested Development“. Als „Gob“ Bluth heimste er nicht nur eine Emmy-Nominierung ein, sondern etablierte sich auch als einer der absoluten Fan-Lieblinge der ganzen Serie.

Will Arnett und Marshawn Lynch in Murderville.

Will Arnett geht mit seinen Gast-Stars auf Spurensuche. — Bild: Lara Solanki/Netflix

Arnett war über die Jahre in zahlreichen Filmen und Serien zu sehen, unter anderem im 2016er „Teenage Mutant Ninja Turtles 2“, in der Drama-Serie „Riviera“ und in der schwarzhumorige Fantasy-Serie „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“. Seine größten Erfolge feierte er jedoch als Synchronsprecher.

Ob als das titelgebende Midlife-Crisis-Pferd in der Serie „BoJack Horseman“, als Slade Wilson a.k.a. Deathstroke in „Teen Titans GO!“ oder als Batman in den gefeierten LEGO-Filmen: Will Arnetts markant-raue Stimme wusste immer wieder zu begeistern.

Für Murderville übernahm der heute 51-jährige Kanadier diesmal nicht nur die Hauptrolle, sondern auch gleich den Produzenten-Posten. Hier spielt er Detective Terry Seattle, der in der Serie nicht nur als Cop sondern auch als Stichwortgeber für seine ahnungslosen Gast-Ermittler:innen fungiert.

Sharon Stone: Comeback für 90er-Jahre-Queen?

Ein kalter Verhörraum, eine Zigarette und ein provokanter Beinschlag: Mit „Basic Instinct“ und dieser legendären Kult-Szene wurde Sharon Stone 1992 mit einem Schlag zum Welt-Star – und zum Inbegriff der modernen Femme Fatale.

Sharon Stone gehört ebenfalls zur Besetzung. — Bild: Lara Solanki/Netflix

Nach ihrem gewaltigen Erfolg mit Basic Instict ging es für Stone auch zunächst vielversprechend weiter. Für ihre Rolle in Martin Scorseses „Casino“ gewann sie einen Golden Globe und wurde sogar für den Oscar nominiert. Zwei weitere Golden-Globe-Nominierungen sollten für „The Mighty“ und „Die Muse“ folgen. Doch so ganz wollte der Durchbruch dann nicht mehr klappen – auch wegen mäßiger Zahlen an den Kinokassen.

2001 erlitt Sharon Stone dann eine massive Hirnblutung, die sie fast das Leben gekostet hätte. Es dauerte im Anschluss zwei Jahre, bis sie wieder richtig laufen, sehen, sprechen und lesen konnte. Seither war die heute 63-Jährige aber keineswegs untätig und in zig verschiedenen Filmen und Serien zu sehen. Neben einigen Flops (u.a. „Catwoman“) waren zuletzt aber auch einige Hits wie „The Disaster Artist“ und die Netflix-Serie „Ratched“ mit dabei.

Und vielleicht kann Murderville ja nun an dieser Stelle anknüpfen. Hier spielt Stone eine der Gast-Ermittlerinnen und muss als solche auch ihr Improvisationstalent unter Beweis stellen.

Annie Murphy: Der Kevin Can F**k Himself-Star

Für einen der größten Comedy-Überraschungs-Hits im letzten Jahr zeichnet auch Annie Murphy verantwortlich. Schließlich übernahm sie die Hauptrolle in „Kevin Can F**k Himself“, der bitterbösen, gnadenlos ehrlichen Antwort auf die Kult-Comedy „King of Queens“. Die Zuschauer:innen waren begeistert und mittlerweile ist sogar schon eine 2. Staffel von Kevin Can F**k Himself bestätigt.

Annie Murphy und Will Arnett in Murderville

Auch Annie Murphys Impro-Können wird auf die Probe gestellt. — Bild: Lara Solanki/Netflix

Doch auch schon vor ihrem Kevin Can F**k Himself-Durchbruch war Murphy im Sitcom-Fach erfolgreich. In der Serie „Schitt’s Creek“ verkörperte sie über sechs Staffeln Alexis, die Tochter des Serienhelden Johnny Rose.

Mit Murderville geht es nun aber auf Killersuche, wo Annie Murphy ihr Comedy-Talent sicher zugutekommen dürfte.

Ken Jeong: Doktor, Stand-Up-Comedian, Hangover-Star

Ken Jeong kennen die meisten als komplett durchgedrehten Gangster aus der brachialen Las-Vegas-Komödie „Hangover“, doch wusstest Du, dass er im echten Leben auch Arzt ist und über mehrere Jahre in einem Krankenhaus arbeitete?

Will Arnett und Ken Jeong in Murderville

Ken Jeong ist nicht nur ein Comedy-Multitalent, sondern auch ein Arzt. — Bild: Lara Solanki/Netflix

Diese Erfahrungen ließ er auch schon früh in sein Stand-Up-Programm einfließen, als es ihn schon während seines Studiums auf die Bühne zog. Selbst in seinen heutigen Comedy-Auftritten spielt er gern auf seinen Arzt-Hintergrund an, seit 2016 hat er sogar seine eigene Serie „Dr. Ken“.

Mittlerweile ist Ken Jeong natürlich vor allem Schauspieler. Nach anfänglichen Engagements in Filmen wie „Beim ersten Mal“ und „Ananas Express“ gelang ihm mit „Hangover“ der kometenhafte Durchbruch. Eine Fangemeinde eroberte sich Jeong aber nicht nur durch Hangover und seine beiden Fortsetzungen – auch in der Serie „Community“ eroberte er als erratischer Spanisch-Lehrer Ben Chang die Zuschauerherzen im Sturm.

Seither war der Sohn südkoreanischer Einwanderer in mehr Filmen und Serien zu sehen, als wir hier an dieser Stelle aufzählen können. Zuletzt war er unter anderem bei dem Zeitschleifen-Actioner „Boss Level“, „Avengers: Endgame“, „Crazy Rich“ und „Der Spion von nebenan“. Und jetzt natürlich bei Netflix‘ Murderville, wo er ohne Drehbuch ins Mordgeschehen geworfen wird.

Kumail Nanjiani: Von Comedy zu den Eternals

Auch Kumail Nanjiani kommt ursprünglich aus dem Comedy-Bereich, etabliert sich aber gerade in den vergangenen beiden Jahren auch zunehmend in eher ernsteren Rollen. So war er 2021 Mitglied des titelgebenden Superheldenteams in Marvels „Eternals“ und wurde nun sogar für die kommende Star-Wars-Serie „Obi-Wan Kenobi“ gecastet.

Will Arnett und Kumail Nanjiani in Murderville

Kumail Nanjiani in Murderville. — Bild: Lara Solanki/Netflix

Für richtig Aufmerksamkeit sorgte der pakistanisch-amerikanische Schauspieler aber natürlich zunächst durch Comedy-Serien wie „Silicon Valley“ und die gefeierte Oscar-Komödie „The Big Sick“. In Murderville schließt sich Kumail Nanjiani nun für Netflix dem Cast aus Gast-Stars an, die in der Serie als drehbuchlose Mordermittler eingesetzt werden.

Nicht verpassen: Die besten Comedy-Serien auf Netflix in der praktischen Übersicht.

Die restliche Besetzung: Wer ist sonst noch dabei?

Neben den vier vorgestellten Stars kannst Du Dich noch auf einige weitere bekannte Gesichter freuen. Dazu zählt unter anderem der Late-Night-Talk-Show-Master Conan O’Brien, der übrigens auch einst als Drehbuchschreiber bei „Die Simpsons“ mitgewirkt hat.

Will Arnett und Conan O'Brian in Murderville

Auch Late-Night-Host Conan O’Brian ist mit dabei. — Bild: Lara Solanki/Netflix

Außerdem mit dabei sind der Schauspieler und Komiker John Ennis („Twin Peaks“, „Dead to Me“), der Football-Profi Marshawn Lynch und der US-Darsteller Philip Smithey („The Rookie“).

Netflix-Start: Wann ist Release von Murderville?

Bis zum Start dieser ungewöhnlichen Krimi-Serie musst Du nicht mehr lange warten. Murderville ist ab dem 3. Februar bei Netflix verfügbar. Wie immer kannst Du die sechs Folgen der Serie auch mit Deinem Netflix-Account über Vodafone GigaTV inklusive Netflix ansehen. Mehr Infos dazu findest Du auch hier.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Murderville Staffel 2: Wann kommt die Fortsetzung?

Derzeit ist noch nicht bekannt, ob es überhaupt eine 2. Staffel von Murderville geben wird. Weder die Verantwortlichen bei Netflix noch die Serienmacher:innen haben sich bislang zu der Zukunft der Serie geäußert. Hauptausschlaggebend werden dabei aber wohl auch die Zugriffszahlen sein – also wie viele Menschen Murderville angeschaut haben.

Abgesehen davon steht einer Staffel 2 von Murderville aber nicht viel im Weg. Das Konzept der Serie ist schließlich perfekt dafür geeignet, mit neuen Gast-Stars und neuen Fällen fortgesetzt zu werden. Jetzt heißt es einfach Daumen drücken!

Auf der Suche nach mehr Unterhaltung: Der Februar hat bei Netflix noch jede Menge aufregender Serien und Filme auf Lager.

Wünschst Du Dir eine 2. Staffel von Murderville? Sag uns Deine Meinung in den Kommentaren und diskutiere mit!

Dieser Artikel Murderville bei Netflix: Alles zu Cast, Handlung und den Chancen auf Staffel 2 kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Tim Seiffert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sandra Hüller
Tv & kino
Golden Globes: «Barbie» ist Favorit - Hüller nominiert
Prinz Harry
People news
Harry muss fast 50.000 Pfund an Boulevardzeitung zahlen
«Succession»
Tv & kino
Erfolgsserie «Succession» TV-Favorit bei den Globes
Screenshot von Smishing
Das beste netz deutschlands
Vorsicht Abzocke: Wie Sie unseriöse SMS und Mails erkennen
eBook-Reader im Vergleich: So unterscheiden sich Kindle, tolino und Co.
Handy ratgeber & tests
eBook-Reader im Vergleich: So unterscheiden sich Kindle, tolino und Co.
Weihnachtsgeschenke für Hund, Katze und Co.: Die 5 besten Gadgets für Dein Haustier
Handy ratgeber & tests
Weihnachtsgeschenke für Hund, Katze und Co.: Die 5 besten Gadgets für Dein Haustier
Mitgliederversammlung
Fußball news
Grünes Licht für Milliarden-Deal im Profifußball
Drei Knopfzellenbatterien
Familie
Notfall: Wenn das Kind eine Knopfzellenbatterie verschluckt