Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Im Westen nichts Neues auf Netflix: Vier Oscars für das deutsche Weltkriegsdrama

Mit seinem Roman „Im Westen nichts Neues“ bereicherte Erich Maria Remarque die Weltliteratur im Jahr 1928 um einen wichtigen Klassiker. Fast 100 Jahre später räumte die neue Netflix-Verfilmung des Antikriegs-Bestsellers vier Oscars ab. Bei uns liest Du, worum es in dem Streifen geht, und über welche Auszeichnungen sich das Team freuen durfte.
Im Westen nichts Neues auf Netflix: Vier Oscars für das deutsche Weltkriegsdrama
Im Westen nichts Neues auf Netflix: Vier Oscars für das deutsche Weltkriegsdrama © Netflix / Reiner Bajo

Seit fast 100 Jahren begeistert der Roman Im Westen nichts Neues Bücherwürmer auf der ganzen Welt. Kein Wunder also, dass Netflix die Geschichte einmal mehr für die Leinwand umsetzte. Zwar gibt es bereits zwei Verfilmungen von 1930 und 1979, doch eine Adaption aus dem 21. Jahrhundert fehlte bisher – obwohl das Antikriegs-Thema des Romans leider aktueller ist denn je. Bei den gestrigen Oscar-Verleihungen konnte der Netflix-Film satte vier Trophäen abräumen. Doch worum genau geht es in Im Westen nichts Neues eigentlich und welche Oscars gingen nach Deutschland?

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Im Westen nichts Neues: Das passiert in der Buchvorlage

In Im Westen nichts Neues erzählt Erich Maria Remarque die Geschichte des Soldaten Paul Bäumer, der während des Ersten Weltkriegs an der Westfront dient. Dort erinnert sich Bäumer an seine Schulzeit, in der sein Lehrer Kantorek mit patriotischen Reden die ganze Klasse dazu bewogen hatte, sich freiwillig zum Kriegsdienst zu melden. Doch schon in der Grundausbildung stellen Bäumer und seine Kameraden fest, dass alles ganz anders ist. An der Front orientieren sie sich an ihrem inoffiziellen Anführer Stanislaus Katczinsky, einem erfahrenen Kämpfer. Dann wird Bäumer für einen kurzen Urlaub nach Hause geschickt – und merkt, dass die Front ihn verändert hat.

Erich Maria Remarque verarbeitet in seinem Buch viele autobiografische Eindrücke. Auch er selbst kam im Juni 1917 als junger Soldat an die Westfront.

NetflixIm Westen nichts Neues: Neun Oscar-Nominierungen für die deutsche Produktion

Schon vor der Weltpremiere beim Toronto Film Festival am 12. September 2022 war klar: Die Im Westen nichts Neues-Verfilmung von Netflix wird der deutsche Anwärter für den besten fremdsprachigen Film bei den Oscars. So konnte sich Regisseur Edward Berger mit seiner Interprtation des Romanklassikers gegen acht weitere Bewerber behaupten. Auch im internationalen Vergleich setzte sich die Produktion durch und erhielt tatsächlich die Oscar-Nominierung — allerdings nicht nur in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“, sondern zusätzlich in acht weiteren Rubriken, darunter die begehrteste von allen: „Bester Film“.

Welche Oscars hat Im Westen nichts Neues gewonnen?

Seit gestern wissen wir: Vier von neun Oscars konnte Im Westen nichts Neues gewinnen, und zwar in den Kategorien „Bester fremdsprachiger Film“, „Beste Kamera“ (James Friend), „Bestes Szenenbild“ (Christian M. Goldbeck, Ernestine Hipper) und „Beste Filmmusik“ (Volker Bertelmann). Regisseur Berger dürfte sich über diesen Erfolg riesig freuen. Für seine Adaption setzte er unter anderem auf verstörende Bilder.

Statt das Buch in epischer Breite nachzuerzählen, rückt Berger in seiner Im Westen nichts Neues-Verfilmung in erster Linie den Überlebenskampf seines Protagonisten Paul Bäumer (Felix Kammerer) in den Mittelpunkt. Schon zu Beginn des Streifens zeigt Berger die gnadenlose Kriegsmaschinerie, in der die Uniformen gefallener Soldaten notdürftig geflickt und für andere Kämpfer wieder eingesetzt werden. Generell: Wo die Buchvorlage schon schonungslos ist, ist Berger noch schonungsloser – genau wie der Krieg.

Wo läuft Im Westen nichts Neues?

Neben Kammerer als Hauptdarsteller spielen auch Albrecht Schuch, „Luden“-Star Aaron Hilmer sowie Daniel Brühl in Im Westen nichts Neues mit. Anschauen kannst Du Dir die Roman-Verfilmung seit dem 28. Oktober 2022 auf Netflix.

Wie gefällt Dir die Im Westen nichts Neues-Verfilmung? Verrate uns Deine Meinung in der Kommentarspalte!

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Dieser Artikel Im Westen nichts Neues auf Netflix: Vier Oscars für das deutsche Weltkriegsdrama kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Timon Menge
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Jerome Boateng
People news
Lenhardts Familie kritisiert Boateng-Auftritt vor Gericht
Jan Delay
People news
Jan Delay wurde erst spät Fan von Birkenstock-Sandalen
Peter Luisi
Internet news & surftipps
KI schreibt Drehbuch - Kino zeigt Film nicht
Pokémon GO: Evoli zu Feelinara, Folipurba & Co. entwickeln
Handy ratgeber & tests
Pokémon GO: Evoli zu Feelinara, Folipurba & Co. entwickeln
Ist Spotify kostenlos? Das ist der Unterschied zwischen Free und Premium
Handy ratgeber & tests
Ist Spotify kostenlos? Das ist der Unterschied zwischen Free und Premium
Sieger
Fußball news
Spanien nach Gala im Achtelfinale – Italien enttäuscht
Leo-Look von Ganni
Mode & beauty
Leomuster liegt im Trend - so können Sie es kombinieren