Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Dark Matter – Der Zeitenläufer: Das Ende erklärt & so könnte es in Staffel 2 weitergehen

Das Finale von „Dark Matter – Der Zeitenläufer“ löst alle Handlungsstränge aus Jasons Abenteuer durch das Multiversum auf. Dir schwirren trotzdem noch einige Fragen durch den Kopf? Wir erklären das Ende von Dark Matter – Der Zeitläufer. Außerdem beleuchten wir, ob und in welcher Form die Apple-Serie in einer Staffel 2 fortgesetzt werden könnte.
Dark Matter – Der Zeitenläufer: Das Ende erklärt & so könnte es in Staffel 2 weitergehen
Dark Matter – Der Zeitenläufer: Das Ende erklärt & so könnte es in Staffel 2 weitergehen © Apple TV+

In der ersten Staffel von Dark Matter – Der Zeitenläufer entdeckt Physiklehrer Jason, dass seine Theorien zum Multiversum stimmen. Eine alternative Version seiner selbst entführt ihn und er begibt sich auf die Suche nach einem Weg zurück in sein eigenes Leben. Begleitet wird er dabei von Amanda, der Freundin jenes Jason, der ihn entführt hat.

Wie geht seine Reise in Dark Matter Staffel 2 womöglich weiter? Wir haben Theorien zusammengestellt und uns für Dich angeschaut, wie die Chancen auf eine Fortsetzung stehen. Doch zuerst dröseln wir das Finale der ersten Staffel auf und erklären die Zusammenhänge.

Achtung: Es folgen Spoiler zu Staffel 1 der Serie Dark Matter – Der Zeitenläufer und dessen Buchvorlage!

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Jason existiert unendlich oft: Dieses Problem läutet das Finale von Dark Matter – Der Zeitenläufer ein

In der vorletzten Episode kristallisiert sich der Hauptkonflikt der ersten Staffel von Dark Matter – Der Zeitenläufer Staffel 1 heraus: Es gibt eine nahezu unendliche Anzahl an Versionen unseres Helden Jason (Joel Edgerton). Um Klarheit zu schaffen, nennen wir den Protagonisten „Jason 01“.

Jason 01 wurde zu Beginn der Serie entführt und bereiste mit Amanda (Alice Braga)  unzählige Realitäten, mit dem Ziel, seine eigene wiederzufinden. Genau darin liegt nun das Problem: Die exzessive Nutzung des „Korridors“ – jene Zwischenebene innerhalb der Box, von der Jason und Amanda in die verschiedenen Realitäten gereist sind – hat jedes Mal eine weitere Variante des Serien-Helden Jason 01 erschaffen, quasi Jason 01-1, Jason 01-2, Jason 01-3 und so weiter. Daraus ergibt sich eine schier endlose Kettenreaktion. Denn jede dieser Jason-Varianten hat durch ihre eigenen Multiversum-Reisen ebenfalls unzählige Jason-Varianten erschaffen.

Nach und nach landen nun diese Varianten in der Realität von Jason 01. Jede davon zeigt unterschiedlich ausgeprägte Empathie und Rationalität. Aber alle Jason 01-Varianten haben den Wunsch, endlich wieder das bescheidene und ruhige Familienleben mit Frau Daniela (Jennifer Connelly) und Sohn Charlie (Oakes Fegley) zu genießen. Dafür würden einige Jason 01-Varianten auch über Leichen gehen.

Am Ende der vorletzten Episode, klärt der originale Jason 01 seinen Sohn über das Problem der alternativen Jasons auf, nachdem er seine Frau bereits eingeweiht und mit ihr das Erkennungswort „Jupiter“ vereinbart hat.

GigaTV Banner

Dark Matter – Der Zeitenläufer: Das Ende der ersten Staffel erklärt

Nach ihrer Flucht vor zahlreichen Varianten von Jason 01 wähnen sich der originale Jason 01 und seine Familie einen Moment lang in Sicherheit. Eines Nachts überraschen jedoch weitere Jason 01-Varianten das Original. In einem Kampf zwischen Jason 01 und einem seiner Varianten taucht schließlich Jason 02 – der Urheber des ganzen Dilemmas – auf und rettet Jason 01 das Leben. Offenbar aus einer Art Sinneswandel heraus.

Jason 02 berichtet, dass er Jason 01, Daniela und Charlie in ihrem Versteck finden konnte, weil er Daniela zuvor eine Tracking-App auf ihr Smartphone gespielt hat. Leider sind die Jason 01-Varianten wiederum Jason 02 gefolgt und zwingen Jason 01 plus Familie nun erneut zur Flucht.

Zur Erinnerung: Jason 02 ist jener, der die Box – und damit die Möglichkeit durch das Multiversum zu reisen – entwickelt hat. Außerdem hat er Jason 01 betäubt und mit ihm die Realitäten getauscht, weil er eifersüchtig auf das perfekte Familienleben seines alternativen Ichs war.

Jason 01, Daniela und Charlie reisen nun zu dem Lagerhaus und der Multiversums-Box ihrer eigenen Realität. Dort treffen sie auf die unzähligen Versionen von Jason 01. Überraschenderweise werden sie von diesen Varianten nicht attackiert. Stattdessen machen einzelne Jason-Varianten den anderen klar, dass es nicht um die eigenen Bedürfnisse geht, sondern darum „was sie will“, also Daniela.

Das Bild aus dem Artikel "Dark Matter: Ende erklärt" zeigt den Protagonisten Jason links und seine Frau Daniela rechts. Die beiden stehen in einem Treppenhaus und schauen sich an. Jason hält Daniela am Arm fest.

Am Ende von Dark Matter Staffel 1 halten Jason und Daniela zusammen, um Jasons anderen Versionen zu entkommen und um zu verteidigen, was sie sich gemeinsam aufgebaut haben. — Bild: Apple TV+

Während Jason 01, Daniela und Charlie nun durch die Halle zur Box gehen, werden sie mit wehmütigem Blick von aberdutzenden Jason 01-Varianten beobachtet. Es wirkt ganz so, als ob diese akzeptiert hätten, dass sie Kopien von Jason 01 und damit Fremde in dieser Welt sind. Das perfekte Familienleben kann eben nicht mit Gewalt erobert werden.

Jason 01 betritt mit seiner Frau und dem Sohn die Box. Gemeinsam verlassen sie ihre eigene Dimension und reisen in eine ihnen unbekannte. So können sie auch vor der Masse an Jason 01-Varianten in ihrer ursprünglichen Realität fliehen, die sich weiterhin vergrößert. Es geht in eine fremde Realität, aber wenigstens als Familie. Das Ende deckt sich mit der Buchvorlage.

Ein Bild in einem Artikel über das Ende von Dark Matter Staffel 1 und über eine mögliche Staffel 2 von Dark Matter zeigt die Frau des Protagonisten sowie seinen Sohn und ihn selbst. Mutter und Sohn sitzen gemeinsam auf dem Sofa. Familienvater Jason sitzt ihnen gegenüber. Sein Rücken ist zur Kamera gerichtet. Es ist vermutlich Abend oder Nacht, denn die einzige Lichtquelle ist eine Tischlampe neben dem Sofa.

Egal in welcher Realität: Jason, Daniela und Charlie bleiben eine Familie. — Bild: Apple TV+

Im Nachklapp zum Finale machen sich einige Nebenfiguren, die Du im Laufe der ersten Staffel kennengelernt hast, auf, um das Multiversum auf eigene Faust zu erkunden, mit unbekanntem Ziel.

Dark Matter: So könnte es in Staffel 2 weitergehen

Es gibt verschiedene Szenarien, die sich für eine Fortsetzung anbieten würden. Wir haben Dir unsere Ansätze für die Handlung von Dark Matter Staffel 2 zusammengefasst:

Exklusive Serien-Fortsetzung: Manchmal gehen Serie und Romanvorlage getrennte Wege. Die Show Game of Thrones“ musste sich beispielsweise ab Staffel 6 eine eigenständige Geschichte überlegen. Das wäre für Dark Matter Staffel 2 auch problemlos möglich. Ob es nun nach Romanvorlage weitergeht oder nicht, so oder so gilt: Nur weil Jason und seine Familie in eine andere Welt flüchten, muss das nicht heißen, dass sie dort sicher sind!

Staffel 2 von Dark Matter adaptiert einen anderen Roman: Die Dark Matter-Buchverfilmung könnte auch durch andere Geschichten weitergeführt werden. So kommt es vor, dass manche eigenständige Stories lieber in eine sogenannte IP eingearbeitet werden, um einen gewissen Erfolg sicherzustellen. IP ist die Abkürzung für „Intellectual Properties“ (geistiges Eigentum). In der Medienwelt werden damit aber auch Produktionen bezeichnet, die bereits einen Wiedererkennungswert haben – siehe Marvel, Planet der Affen und so weiter. Der Mystery-Thriller „10 Cloverfield Lane“ basiert beispielsweise auf einem Original-Drehbuch „The Cellar“, wurde aber in die „Cloverfield“-Reihe eingearbeitet.

Im Falle von Dark Matter Staffel 2 wäre es also möglich, einfach einen anderen Roman auf das Setting anzupassen. Dark Matter-Autor Blake Crouch liefert sogar eigenen Stoff. Sein Roman „Recursion“ (2019) setzt sich ebenfalls mit Zeitreisen auseinander und könnte in die Dark Matter-IP einziehen.

Joel Edgerton als Jason in der Dark Matter Buchverfilmung

Der Australier Joel Edgerton spielt Jason in Staffel 1 von Dark Matter – Der Zeitenläufer. — Bild: Apple TV+

Dark Matter wird zur Anthologie-Serie: „American Horror Story“(seit 2011) erzählt in jeder Staffel eine andere Geschichte – auch wenn ein Großteil des Schauspielensembles wiederkehrt und das übergeordnete Thema „Horror“ das verbindende Element bleibt. Auch die Serie „Miracle Workers“(2019 – 2023) erzählt in jeder Staffel eine abgeschlossene Satire über Gesellschaft, Religion und Zeitgeist.

Was spräche dagegen, die Dark Matter-Buchverfilmung zu einer Anthologie-Serie auszubauen, die sich mit verschiedenen Science-Fiction-Szenarien beschäftigt? Dark Matter-Autor Blake Crouch liefert mit einem weiteren Einzel-Roman „Upgrade“ (2022) eine wunderbare Story über genetische Selbstoptimierung. Eine gute Geschichte für Dark Matter Staffel 2.

Du bist Fan von American Horror Story, Miracle Workers oder auch „Black Mirror“? Dann darfst Du Dir unsere Watchlist mit 10 kurzweiligen und originellen Anthologie-Serien nicht entgehen lassen!

Dark Matter Staffel 2: So stehen die Chancen für den Release

Zum jetzigen Zeitpunkt wurde eine 2. Staffel von Dark Matter noch nicht offiziell bestätigt. Das ist nicht ungewöhnlich, denn die Produktionsstudios warten erst einmal die Rezeption und Publikumszahlen ab. Ein paar Hinweise deuten allerdings darauf hin, dass eine Fortsetzung von Dark Matter eher unwahrscheinlich ist. Zum einen hat die Romanvorlage ein abgeschlossenes Ende. Zum anderen wurde die Serie als „Limited Series“ gelistet. Diese Bezeichnung wird in der Regel für Miniserien genutzt, die nach einer Staffel enden.

Doch Hoffnung besteht trotzdem: Auch die erste Staffel der Marvel-Erfolgsserie „Loki“ (2021 – 2023) wurde zunächst als Limited Series promoted – auch wenn es nach Staffelende bereits Pläne für weitere Folgen gab. Insofern ist eine Dark Matter-Fortsetzung nicht vollständig vom Tisch. Womöglich siehst Du trotz rundem Ende eine spannende und erfüllende Staffel 2 von Dark Matter – Der Zeitenläufer.

Wenn Du einen Crashkurs für Dark Matter – Der Zeitläufer auf Apple TV+ suchst, dann lies Dich durch unseren Quickstart zur Serie.

Dark Matter – Der Zeitenläufer
Originaltitel: Dark Matter
Genre: Science-Fiction / Multiversum / Thriller / Drama
Start: 8. Mai 2024 (Apple TV+)
Letzte Episode erschien: 26. Juni 2024 (Apple TV+)
Laufzeit: 9 Episoden zu je circa 60 Minuten
Altersfreigabe: Von Apple TV+ ab 16 Jahren empfohlen
Regie: Jakob Verbruggen (und andere)
Drehbuch: Blake Crouch, Megan McDonnell, Jacquelyn Ben-Zekry, Ihuoma Ofordire
Basiert auf: „Dark Matter“ (2016), Roman von Blake Crouch

Dieser Artikel Dark Matter – Der Zeitenläufer: Das Ende erklärt & so könnte es in Staffel 2 weitergehen kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Robert Gryczke
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Those About To Die
Tv & kino
Anthony Hopkins als römischer Kaiser - «Those About To Die»
Schriftstellerin Juli Zeh
People news
Juli Zeh: Wäre Fehlbesetzung für politisches Amt
Elton
Tv & kino
Stefan Raabs neue Show-Idee für RTL: «Eltons 12»
Sitzung Europäisches Parlament - Wahl Kommissionspräsidentin
Internet news & surftipps
Für jeden etwas: Von der Leyens Pläne für zweite Amtszeit
Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
Zwei junge Fauen mit ihren Smartphones
Das beste netz deutschlands
Smartphones: Besser sinnvoll schützen als teuer versichern
Daniil Medwedew
Sport news
Nur 15 russische Sportler bei Olympia in Paris dabei
Eine Frau wandert mit Rucksack und Hut an einem Berg
Gesundheit
So werden Trinkblasen wieder sauber