Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Theaterfestival Avignon: Liddell und Tanztheater Pina Bausch

Das Festival von Avignon ist das größte seiner Art weltweit und präsentiert in diesem Jahr zahlreiche spanischsprachige Regisseurinnen und Regisseure.
Theaterfestival Avignon
Der Papstpalast in Avignon. © Boris Horvat/AFP/dpa

Das 78. Theaterfestival im südfranzösischen Avignon hat dieses Jahr eindeutig spanische Akzente. So wird die international bekannte Theaterregisseurin und Extremperformerin Angélica Liddell zur Eröffnung des rund dreiwöchigen Ereignisses am 29. Juni den Startschuss im berühmten Ehrenhof des Papstpalasts geben.

Ihr Stück «Dämon. El funeral de Bergman» über den bedeutenden schwedischen Film- und Theaterregisseur Ingmar Bergman (1918-2007) verspricht radikal zu werden. Das Festival rät auf seiner Homepage wegen Szenen, die die «Sensibilität des Publikums» verletzen könnten, Jugendlichen unter 16 Jahren davon ab, das Stück anzuschauen.

Weitere spanischsprachige Regisseurinnen und Regisseure, die bis zum 21. Juli ihre Stücke auf dem Festival vorstellen - das als weltweit größtes seiner Art gilt - sind Tiziano Cruz, Chela de Ferrari, Malicho Vaca Valenzuela und Mariano Pensotti.

Mit «Liberté Cathédrale» und «Forever» tritt das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch unter der Leitung des französischen Choreografen und Tänzers Boris Charmatz auf. Der Pole Krzysztof Warlikowski, der zu den einflussreichsten Theater- und Opernregisseuren zählt, zeigt «Elizabeth Costello». Das Stück beruht auf dem gleichnamigen Werk des südafrikanischen Literaturnobelpreisträgers J.M. Coetzee. 

Der portugiesische Dramaturg Tiago Rodrigues, der seit zwei Jahren das Festival leitet, präsentiert «Hécube, pas Hécube» (Hekabe, oder nicht Hekabe) mit Schauspielerin der renommierten Comédie-Française. Von den 35 Aufführungen feiern 80 Prozent in Avignon Weltpremiere. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmfestival in Cannes - «The Apprentice»
Tv & kino
Trump will gegen Film über ihn vorgehen
Don Winslow
Kultur
«City in Ruins»: Don Winslow legt letztes Buch vor
Jüdisches Filmfestival Berlin-Brandenburg
Kultur
Jüdisches Filmfestival zeigt Filmreihe über Anschläge
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU soll letzte Hürde nehmen
Satya Nadella
Internet news & surftipps
Wie Microsoft den PC mit KI cool machen will
Honor Magic V2 im Test: Ultradünnes Foldable der Extraklasse
Handy ratgeber & tests
Honor Magic V2 im Test: Ultradünnes Foldable der Extraklasse
Karl-Heinz Schnellinger
Fußball news
Jahrhundertspiel-Torschütze Karl-Heinz Schnellinger ist tot
Zwei Frauen sitzen auf einer Bank
Gesundheit
Was bringt die Haut mit 60+ zum Strahlen?