Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Crazy Rich»-Filmhit kommt als Musical auf die Bühne

Die Hollywood-Komödie «Crazy Rich» um Liebe, Intrigen und Traditionen im asiatischen Kulturkreis war 2018 ein Überraschungshit. Nun bringt Regisseur Jon M. Chu die Asien-Love-Story als Musical heraus.
Regisseur Jon M. Chu
US-Regisseur Jon M. Chu will seinen früheren Filmhit «Crazy Rich» als Musical auf die Bühne bringen. © Kiyoshi Ota/dpa

US-Regisseur Jon M. Chu (44, «Die Unfassbaren 2», «In the Heights») will seinen früheren Filmhit «Crazy Rich» als Musical auf die Bühne bringen. Der Filmemacher gab sein geplantes Broadway-Debüt am Mittwoch (Ortszeit) auf Instagram bekannt. Kevin Kwan, Autor der Buchvorlage «Crazy Rich Asians» (so der englische Buch- und Filmtitel), teilte mit, er freue sich sehr auf das Bühnenstück. Die gebürtige Südkoreanerin Helen Park, die zuvor das Musical «KPOP» vertonte, ist als Komponistin an Bord. 

Chu hatte in der turbulenten Asia-Love-Story «Crazy Rich» (2018) alle Hauptrollen mit Darstellern asiatischer Abstammung besetzt. Die Happy-End-Geschichte drehte sich um die New Yorker Jungprofessorin Rachel Chu (Constance Wu), die von ihrem Freund Nick Young (Henry Golding) ins heimatliche Singapur eingeladen wird. Er hat ihr allerdings verschwiegen, dass er der Sprössling einer der reichsten Familien des Landes ist und als begehrter Junggeselle gilt. Vor allem seine standesbewusste Mutter (Michelle Yeoh) wünscht eine passende Braut. «Crazy Rich» war der erste große Hollywood-Film mit einem rein asiatischen Cast seit dem Drama «Töchter des Himmels» («Joy Luck Club») im Jahr 1993. 

Über die Rollenbesetzung für das Musical wurde zunächst nichts bekannt. Chu hatte 2021 auch mit dem Musicalfilm «In the Heights», basierend auf dem gleichnamigen Musical von Lin-Manuel Miranda, Erfolg. Zuletzt verfilmte er das Musical «Wicked – Die Hexen von Oz», einer der größten Hits am New Yorker Broadway. Die zweiteilige Filmadaption mit Ariana Grande und Cynthia Erivo in Hexen-Rollen soll Ende 2024 und 2025 ins Kino kommen. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Morrissey
Musik news
Streitbare Kultfigur des Indie-Rock: Morrissey wird 65
«Feuer und Flamme»
Tv & kino
«Feuer & Flamme» lodern jetzt in Duisburg
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Vodafone
Internet news & surftipps
Vodafone gewinnt Festnetz-Test der «Chip»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Ralf Rangnick
1. bundesliga
Rangnick begründet Bayern-Absage mit Bauch und Herz
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?