Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Shin Megami Tensei V: Vengeance – Tipps-Guide für Einsteiger:innen

In unserem Tipps-Guide zu „Shin Megami Tensei V: Vengeance“ erklären wir Dir, wie Du Deine Werte verteilen solltest, was es mit dem Potenzial und Resistenzen auf sich hat und welche Wirkung die Statuseffekte im Kampf haben. Darüber hinaus findest Du viele weitere Tricks, mit denen Du besonders schnell stark wirst.
Shin Megami Tensei V: Vengeance – Tipps-Guide für Einsteiger:innen
Shin Megami Tensei V: Vengeance – Tipps-Guide für Einsteiger:innen © YouTube/Official ATLUS West

Das Wichtigste in Kürze

Werte verteilen: Investiere in Stärke oder Magie, nicht in beide. Verteile Punkte auch auf Vitalität, Beweglichkeit und Glück.

Potenziale und Resistenzen: Nutze die Affinitäten Physisch, Feuer, Eis, Elektro, Kraft, Licht und Dunkelheit strategisch im Kampf.

Statuseffekte: Sei auf negative Effekte wie Charme, Gift und Schlaf vorbereitet und nutze sie gegen Feinde.

Kraftquellen nutzen: Erhole Dich, speichere Deinen Fortschritt und schalte neue Gebiete frei.

Teamkonstellation: Stelle ein gut abgestimmtes Team zusammen, das Schwächen ausgleicht und Stärken kombiniert.

Kabel-Router von Vodafone vor rotem Hintergrund, dazu der Schriftzug Bis zu 1000 Mbit pro Sekunde für Dein Zuhause

Alle Werte & wie Du sie verteilen solltest

Stärke: Erhöht den Schaden durch Körperlich-Angriffe.

Vitalität: Reduziert den Schaden durch gegnerische Angriffe.

Magie: Erhöht den Schaden magischer Angriffe.

Beweglichkeit: Erhöht die Erstschlag-Chance, die Fliehen-Rate, die Trefferrate von Angriffen sowie die Ausweich-Erfolge bei eingehenden Angriffen.

Glück: Erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass zufällige Entscheidungen im Kampf zu Deinen Gunsten ausgehen.

Nach einem Levelaufstieg kannst Du einen Punkt auf einen der fünf Werte verteilen. Wir teilen sie für ein besseres Verständnis in zwei Kategorien auf: allgemeine und spezialisierende Werte. In die allgemeinen Werte wie Vitalität, Beweglichkeit und Glück solltest Du immer mal wieder Punkte investieren: Sie sind in jedem Kampf relevant. Zu den spezialisierenden Werten gehören Stärke und Magie.

Achte darauf, dass Du entweder in Stärke oder Magie investierst – nicht in beide. Spezialisiere Dich somit auf einen Kampfstil, um einen hohen Schadensoutput zu erzielen. Investierst Du Punkte abwechselnd in beide Werte, richtest Du mit beiden Angriffstypen nicht genug Schaden an.

Deine Schwächen kannst Du ausgleichen, indem Du Verbündete auf die jeweils anderen Werte spezialisierst.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Potenzial und Resistenzen: Erkenne Stärken & Schwächen

In Shin Megami Tensei V: Vengeance gibt es die folgenden Affinitäten: Physisch, Feuer, Eis, Elektro, Kraft, Licht und Dunkelheit. Alle genannten Affinitäten lassen sich in fünf Arten von Resistenzen einteilen:

• Angriffe derselben Affinität werden absorbiert.

• Es besteht eine Schwäche, die den erhaltenen Schaden erhöht.

Halbiert den durch den Angriff erlittenen Schaden.

• Die Attacke ist unwirksam und wird geblockt.

Kehrt den Schaden um und wirft ihn auf die angreifende Einheit zurück.

Potenziale und Resistenzen geben allen Dämonen ihre individuellen Stärken und Schwächen, die Du Dir im Kampf zunutze machen kannst. Der Einsatz von Skills, in denen Du stark bist, gegen einen Dämon, der hier eine Schwäche hat, macht Deine Angriffe besonders stark. Sie lassen die Lebenspunkte feindlicher Einheiten geradezu schmelzen. Ist die Situation umgekehrt, nimmst Du oder Dein Team mehr Schaden als üblich.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Shin Megami Tensei V: Vengeance – alle Statuseffekte erklärt

Es gibt sechs primäre Statuseffekte, die sich negativ auf Dich und Dein Team auswirken. Du kannst warten, bis sie nach einer gewissen Zeit verschwinden, oder sie mit besonderen Skills sowie Gegenständen aufheben. Feindliche Einheiten können ebenso von Statuseffekten betroffen sein, was Dir einen Vorteil im Kampf verschafft. Die meisten Bosse sind hingegen resistent oder immun.

Charme: Betroffene Charaktere greifen ihre eigenen Verbündeten an und versuchen, sie zu heilen.

Gift: Betroffene Charaktere erhalten jede Runde zusätzlichen Schaden durch die Vergiftung.

Schlaf: Betroffene Charaktere führen keine Aktionen mehr aus.

Siegel: Betroffene Charaktere nutzen keine Fähigkeiten mehr.

Trugbild: Betroffene Charaktere greifen möglicherweise ein anderes Ziel als ausgewählt an – jedoch mit verringerter Genauigkeit.

Verwirrung: Betroffene Charaktere führen eine zufällige Aktion aus – beispielsweise Verbündete attackieren, feindliche Einheiten attackieren oder gar nichts tun.

Kraftquelle finden & betreten

Halte stets Ausschau nach den sogenannten Kraftquellen. Dort kannst Du mit fortschreitendem Spielverlauf neue Gebiete und Aktionen freischalten. Zudem sind sie ein wichtiger Rückzugspunkt, solltest Du einmal Erholung benötigen oder Deinen Fortschritt speichern wollen. Letzteres empfehlen wir Dir regelmäßig – denn Du weißt nie, was Dich als Nächstes erwartet.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Gruft des Gerippes: Kaufen und verkaufen

Betritt an einer Kraftquelle die Gruft des Gerippes, um Gustave, dem Boss der Miman, einen Besuch abzustatten. Bei ihm kannst Du allerlei Gegenstände gegen Macca kaufen – die Währung in Shin Megami Tensei V: Vengeance, die Du beispielsweise nach gewonnenen Kämpfen erhältst.

Weitere Macca erhältst Du durch den Verkauf gefundener Relikte aus Verkaufsautomaten: Gustave kauft sie Dir mit Freuden ab. Um alle Relikte auf einmal zu verkaufen und sie nicht alle einzeln anklicken zu müssen, kannst Du im Verkaufsmodus die Y-Taste drücken.

Übrigens: Kehre an Orte zurück, an denen Du bereits ein Relikt gefunden hast. Sobald etwas Zeit vergangen ist, findest Du dort erneut ein Relikt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Miman finden und Ruhm erhalten

Als Boss der Miman sucht Gustave nach seinen geflüchteten Helferlein, die sich an den unterschiedlichsten Orten versteckt halten. Finde sie und bringe sie zurück, um verschiedene Gegenstände als Belohnung zu erhalten.

Es gibt 200 Miman – wie viele Du bereits zurückgebracht hast, kannst Du unter „Miman-Belohnungen“ einsehen. Hier findest Du zudem eine Auflistung aller Belohnungen, die Du nach jeweils fünf gefundenen Miman erhältst.

Neben den Belohnungen in Form von Gegenständen erhältst Du den Ruhm Gottes. Den solltest Du frühzeitig sammeln, um ihn zeitnah gegen mächtige Fähigkeiten einzutauschen.

Welt der Schatten: Erlerne neue Fähigkeiten

Sophia, die Herrscherin der Welt der Schatten, hat schon lange darauf gewartet, Deine Bekanntschaft zu machen – und Du vermutlich auch, denn ihr Angebot ist mehr als überzeugend. Bei Sophia kannst Du beispielsweise Dämonen fusionieren, um noch stärkere Exemplare zu erhalten.

Auch das verbotene Ritual Apotheose kannst Du bei ihr durchführen, um durch das Erlernen von Wundern oder Essenzfusionen neue Kräfte zu erlangen. Hier schließt sich der Kreis: Denn den Ruhm, den Du für das Sammeln der Miman erhältst, verwendest Du bei Sophia, um neue Wunder zu erlernen.

Weitere Tipps zu Shin Megami Tensei V: Vengeance

Erkunde Deine Umgebung & schließe Lücken auf der Karte

In Shin Megami Tensei V: Vengeance gibt es zahlreiche Dinge zu erkunden: Du kannst Schatzkisten, Lichter, Getränkeautomaten und interessante Gegenstände sowie neue Dämonen als potenzielle Verbündete finden. Alles, was Du findest, ist hilfreich. Relikte kannst Du bei Gustave verkaufen, um Macca zu erhalten. Einige Items benötigst Du für die Rekrutierung von Dämonen.

Zudem gibt es einige Nebenmissionen, deren Abschluss immer eine nette Belohnung verspricht. Auch die Aogami-Überreste sind hilfreiche Entdeckungen, die Dir je nach Fundort neue Fähigkeiten bescheren. Und sollte Dir einmal die Puste ausgehen, findest Du überall in den Gebieten verstreut die farbigen Lichter.

Farbige Lichter aufsammeln

Farbige Lichter findest Du in Grün, Gelb und Rot. Sobald Du sie entdeckst, reicht es, wenn Du durch sie hindurchläufst. Aufgesammelte Lichter haben unterschiedliche Effekte – je nach Farbe.

Grüne Kristalle: Stellen TP (Trefferpunkte) wieder her.

Gelbe Kristalle: Stellen MP (Magiepunkte) wieder her.

Rote Kristalle: Enthalten Magatsuhi, das Du für die Magatsuhi-Skills benötigst.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Gibt es Schnellreisen in Shin Megami Tensei V: Vengeance?

Nutze das Kraftliniennetzwerk an einer Kraftquelle, um eine Schnellreise in eine bereits entdeckte Region zu starten. Damit Du Dich jederzeit von einem Punkt zu einem anderen teleportieren kannst, solltest Du Deine Umgebung genauestens erkunden, um keine Kraftquelle zu verpassen.

Die beste Teamkonstellation in Shin Megami Tensei V: Vengeance

Stelle Dein Team aus Dämonen und Verbündeten zusammen, die sich gut ergänzen und ihre jeweiligen Schwächen untereinander ausgleichen. Nutze ihre verschiedenen Stärken zu Deinem Vorteil. Mit einem gut abgestimmten Team meisterst Du jede Herausforderung und stellst Dich den mächtigsten Gegner:innen erfolgreich entgegen. Durch geschicktes Kombinieren der Fähigkeiten Deiner Teammitglieder maximierst Du Deine Erfolgschancen.

Dämonennester: Führe Gespräche mit verbündeten Dämonen

Sobald Du die Dämonennester freigeschaltet hast, kannst Du mit verbündeten Dämonen sprechen. Nach dem Besiegen von Gegnern, der Erkundung bestimmter Bereiche oder abgeschlossenen Missionen kannst Du gelegentlich besondere Gespräche freischalten. Durch diese Gespräche leveln Deine Dämonen auf und Du erhältst möglicherweise Geschenke von ihnen.

Übrigens: Die Wahrscheinlichkeit für diese besonderen Gespräche steigt, wenn Du den Dämonen „Bescheidene Dämonenkisten“ oder „Großzügige Dämonenkisten“ gibst.

Auch mit Aogami kannst Du solche interessanten Unterhaltungen führen: Setz Dich auf die Bank im Dämonennest und trenne Dich kurzzeitig von ihm. Es beginnt unter Umständen ein Gespräch, wodurch der Nahobino stärker wird.

Dieser Artikel Shin Megami Tensei V: Vengeance – Tipps-Guide für Einsteiger:innen kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Vor dem Konzert von Taylor Swift in Hamburg
Musik news
Taylor Swift rockt Hamburg
EA Sports FC 2025 Release-Date bekannt: Diese Features erwarten Dich im neuen Fußball-Game
Games news
EA Sports FC 2025 Release-Date bekannt: Diese Features erwarten Dich im neuen Fußball-Game
Kronprinzessin von Belgien feiert Abschluss in Oxford
People news
Kronprinzessin Elisabeth feiert Bachelor-Abschluss in Oxford
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Paris 2024 - Fahnenträger Deutschland
Sport news
«Ein Statement»: Schröder und Wagner tragen Fahne in Paris
Fans filmen ein Konzert der Sängerin Taylor Swift
Gesundheit
Warum wir uns nach Konzerten leer fühlen können