Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Open Roads»: Ein Roadtrip durch die Vergangenheit

Mit «Open Roads» gehen Spielerinnen und Spieler auf eine spannende Reise durch verborgene Geheimnisse. Dabei spielt eine besondere Familiengeschichte eine große Rolle.
Open Roads
Open Roads
Open Roads
Open Roads
Open Roads
Open Roads
Open Roads
Open Roads

Nach dem Tod ihrer Großmutter müssen Tess und ihre Mutter Opal ihr Haus verkaufen und ausziehen. Auf dem Dachboden entdecken sie ein Tagebuch mit einem Familiengeheimnis, das sie zu einem verlassenen Sommerhaus führt. Was als einfacher Roadtrip beginnt, entwickelt sich zu einer Reise durch die Vergangenheit und der beeindruckenden Landschaft entlang der amerikanisch-kanadischen Grenze.

Eine Welt voller Details

Die Schöpfer von «Gone Homes» und «Tacoma» entführen die Spielerinnen und Spieler in ein neues Abenteuer im Mystery-Thriller-Genre. Das Gameplay von «Open Roads» begeistert mit seinem Einfallsreichtum und packenden Erzählweise. Während Tess und Opal das alte Sommerhaus erkunden und den Geistern der Vergangenheit begegnen, entwickelt sich eine spannende Geschichte. Auf ihrem Weg finden sie Hinweise und gewinnen neue Erkenntnisse. Auch ihre Beziehung zueinander verändert sich, und Spielerinnen und Spieler können durch ein interaktives Dialogsystem aktiv Einfluss auf den Verlauf der Geschichte und die Entwicklung der Beziehungen zwischen Tess und Opal nehmen.

Zwischen 3D-Realität und 2D-Nostalgie

Das Spiel bietet eine mitreißende Geschichte über Familie, Vergangenheit und Veränderung in einer ruhigen Atmosphäre, die es den Spielern ermöglicht, sich ungestört in die Handlung zu vertiefen, ohne von Hektik oder übermäßiger Spannung überwältigt zu werden. Man übernimmt die Rolle von Tess und erkunden aus der Ego-Perspektive Orte wie das Haus der Großmutter. Man durchsucht Umgebungen, löst kleine Rätsel, wie das Finden von Schlüsseln oder das Öffnen von Türen. Das Spiel vereint geschickt detaillierte 3D-Settings mit liebevoll gestalteten 2D-Charakteren im Geiste des Nintendo DS und vermittelt so subtil das Gefühl, in die 2000er Jahre zurückversetzt zu werden. 

Trotz seiner kurzen Spieldauer von vier bis fünf Stunden und des abrupten Endes bietet «Open Roads» eine fesselnde Spielerfahrung. Es fühlt sich fast so an, als ob man direkt Teil der Geschichte ist und die Ereignisse hautnah miterlebt.

«Open Roads» ist für PC, Nintendo Switch, PlayStation- und Xbox-Konsolen erhältlich und kostet etwa 19 Euro.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Moritz Bleibtreu und Saskia de Tschaschell
People news
Bleibtreu noch einmal Vater? «Kann mir das vorstellen»
Pokémon GO – Route erstellen: Mateos Geschenketausch, Zygarde-Zellen finden & mehr
Games news
Pokémon GO – Route erstellen: Mateos Geschenketausch, Zygarde-Zellen finden & mehr
Millie Bobby Brown & Jake Bongiovi
People news
Bon Jovi: Sohn Jake und Millie Bobby Brown haben geheiratet
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Rechnungshof: EU kann bei KI-Investitionen nicht mithalten
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Robert Andrich und Jonathan Tah
Fußball news
Drei Meister und der Kapitän: Nagelsmanns Kader füllt sich
Olympia-Park in München
Reise
München im Steckbrief: Reisetipps zur Fußball-EM