Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wettbewerb der Skispringerinnen in Zao abgesagt

Das letzte Springen in Japan wird abgesagt. Damit entgeht Deutschlands Skispringerinnen auch die Chance zur Wiedergutmachung.
Selina Freitag
Für Selina Freitag lief es auch in Japan nicht rund. © Daniel Karmann/dpa

Das Weltcup-Wochenende der Skispringerinnen ist mit einer witterungsbedingten Absage beendet worden. Das Einzelspringen im japanischen Zao konnte nicht wie geplant stattfinden, wie der Weltverband Fis mitteilte. Zuvor hatte die Fis das Springen um zwei Stunden nach hinten verschoben. Doch das Wetter wurde nicht besser.

«Daumen hoch für die Jury, dass sie das absagen und unsere Gesundheit in den Vordergrund stellen und nicht irgendeinen Wettkampf durchdrücken, damit es einen Wettkampf gibt», sagte die Österreicherin Eva Pinkelnig zu den schwierigen Bedingungen.

Für das deutsche Team um Dreifach-Weltmeisterin Katharina Schmid, früher Althaus, entfiel damit auch die Möglichkeit zur Wiedergutmachung nach zuvor schwachen Ergebnissen. Im Superteam-Wettbewerb hatten Selina Freitag und Juliane Seyfarth nur den siebten Platz belegt.

Schmid selbst war gar nicht dabei, nachdem sie im Einzel nicht über Rang 30 hinaus gekommen war. Der jungen Slowenin Nika Prevc gelangen Siege im Einzel am Freitag sowie einen Tag später im Superteam gemeinsam mit Nika Kriznar.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justin Timberlake
People news
Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt - Polizeigewahrsam
Anouk Aimée
Tv & kino
Die Vielgeliebte des französischen Films: Anouk Aimée
Black Clover Mobile: Tier-List – die besten Charaktere im Ranking
Games news
Black Clover Mobile: Tier-List – die besten Charaktere im Ranking
Samsung Music Frame
Das beste netz deutschlands
Sound von der Wand: Samsung Music Frame und Ikea Symfonisk
Pixel 10: Was wissen wir schon über das Google-Handy?
Handy ratgeber & tests
Pixel 10: Was wissen wir schon über das Google-Handy?
Portugal - Tschechien
Fußball news
Portugal mit «Schmerz und Schweiß» zum glücklichen Sieg
Eine Frau arbeitet im Homeoffice
Job & geld
Umwidmung: Wenn private Gegenstände beruflich genutzt werden