Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wohin mit Kimmich? Goretzka lobt den Konkurrenten

Spielt Joshua Kimmich besser im Mittelfeld? Oder als Rechtsverteidiger? In der Positionsdebatte äußert Leon Goretzka seine Meinung. Die Entscheidung bei der Nationalmannschaft trifft aber ein anderer.
Leon Goretzka
Leon Goretzka bei der Pressekonferenz auf dem DFB-Campus. © Arne Dedert/dpa

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka sieht seinen Teamkollegen Joshua Kimmich in der Dauerdebatte über dessen Position als «sehr, sehr guten» Rechtsverteidiger.

«Das wissen wir alle», sagte der 28-Jährige in Frankfurt/Main. «Er ist aber auch ein hervorragender Sechser. Wo er uns am Ende helfen kann oder helfen wird, obliegt einzig und allein dem Trainer, der entscheidet das.» Dass die DFB-Auswahl Kimmich brauche, «egal auf welcher Position, davon bin ich überzeugt», sagte Goretzka über seinen Mitspieler im DFB-Trikot und beim FC Bayern.

Die Frage, ob er besser auf der Position im zentralen Mittelfeld oder als Rechtsverteidiger aufgehoben ist, begleitet Kimmich (28) im Verein und in der Nationalmannschaft schon lange. Kimmich selbst sieht sich als Anführer im Mittelfeld, auf der Rechtsverteidigerposition haben sowohl die DFB-Auswahl als auch die Münchner aber mehr Personalbedarf.

Nagelsmann hat sich noch nicht entschieden

Das jahrelang erfolgreiche Mittelfeld-Duo Kimmich/Goretzka ist in beiden Mannschaften nicht mehr gesetzt. Beim Champions-League-Sieg der Bayern 2020 hatte Kimmich hinten rechts gespielt.

Der neue Bundestrainer Julian Nagelsmann hat sich unmittelbar vor den Testspielen am Samstag (20.45 Uhr/RTL) in Berlin gegen die Türkei und drei Tage später in Wien gegen Österreich noch nicht zu seinen Plänen mit Kimmich geäußert. Während der USA-Reise im Oktober hatte er sich nicht an der Debatte beteiligt. «Wenn Josh besser ist als andere, ist er gesetzt», sagte er.

Zuvor war Kimmich erkrankt nach Hause geflogen und hatte die Partien gegen die USA (3:1) und Mexiko (2:2) verpasst. Auf der Sechserposition überzeugte Pascal Groß von Brighton & Hove Albion neben Kapitän İlkay Gündoğan als Ersatzmann. Goretzka wurde in beiden Partien für Groß später eingewechselt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Waffe
Tv & kino
«Rust»-Prozess: Regieassistent sagt unter Tränen aus
Apache 207
Musik news
Rapper Apache 207 meldet sich mit neuer Single zurück
Jared Leto
Tv & kino
Jared Leto kündigt Sci-Fi-Film «Tron: Ares» für 2025 an
OpenAI - ChatGPT
Internet news & surftipps
ChatGPT-Firma kooperiert mit Roboter-Entwickler
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
Handy ratgeber & tests
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
«Doom» Mähroboter Husqvarna
Das beste netz deutschlands
Konsole für einen Sommer: «Doom» auf dem Mähroboter spielen
Tabea Kemme
Fußball news
Kemme für zeitnahen Umbruch - Hrubesch gefordert
Von Caprihosen bis Shorts: So trägt man kurze Hosen heute
Mode & beauty
Von Caprihosen bis Shorts: So trägt man kurze Hosen heute