Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ecclestone: Mick Schumacher hätte Juniorprogramm gutgetan

Mick Schumacher hat eine schwere Formel-1-Zeit hinter sich. 2024 startet er in der Langstrecken-WM und bleibt Mercedes-Ersatz. Bernie Ecclestone hätte sich für ihn Vater Michael vor Ort gewünscht.
Mick Schumacher
Hat eine schwere Formel-1-Zeit hinter sich: Mick Schumacher. © Bradley Collyer/Press Association/dpa

Der frühere Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone (93) hätte Mick Schumacher (24) eine andere Karriereplanung gewünscht. «Er wäre in einem Team wie Red Bull mit dessen Juniorprogramm gut aufgehoben gewesen, wo man Nachwuchsfahrern hilft, Siege einzufahren. Das hat ihm vieles verdorben», sagte Ecclestone der Deutschen Presse-Agentur.

Ein Wirken von Micks Vater Michael Schumacher im Fahrerlager wäre nach Einschätzung des Briten außerdem sehr förderlich gewesen. «Wenn sein Vater mit ihm vor Ort gewesen wäre, hätte er ganz anders Einfluss auf ihn nehmen können», befand Ecclestone, der nach der Übernahme von Liberty Media 2017 als Geschäftsführer der Formel 1 abgelöst wurde.

Mick Schumacher 2024: Mercedes-Ersatz und Langstrecken-WM

Red Bull hat den dreimaligen Weltmeister Max Verstappen und Sergio Pérez als Stammduo unter Vertrag. Der Rennstall hat Verstappen schon als Jugendlichen gefördert, auch der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel stammt aus dem Nachwuchsprogramm.

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher lebt seit seinem schweren Ski-Unfall Ende 2013 von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Sohn Mick fuhr 2021 und 2022 für das unterlegene Haas-Team in der Formel 1. 2023 verlor er sein Cockpit an Landsmann Nico Hülkenberg und arbeitete als Ersatzfahrer für Mercedes. Diese Rolle wird er behalten, 2024 wird er zudem für Alpine in der Langstrecken-WM starten.

Schumacher will zeigen, dass er in die Formel 1 gehört

«Ich werde der Formel 1 sehr eng verbunden bleiben, und hoffentlich kann ich damit auch den Leuten in der Formel 1 beweisen, dass ich immer noch eine Chance in der Königsklasse des Motorsports verdiene und dass ich hierher gehöre», sagte Schumacher Ende vergangenen Jahres. Für 2025 rechnet er sich Chancen auf ein Formel-1-Stammcockpit aus.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Catherine Deneuve
Tv & kino
Catherine Deneuve über Kuss-Szene mit ihrer Tochter
Pauline: Das Ende der Disney+ Serie erklärt und Ausblick auf Staffel 2
Tv & kino
Pauline: Das Ende der Disney+ Serie erklärt und Ausblick auf Staffel 2
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Samsung Galaxy A55 5G ausschalten: So geht’s
Das beste netz deutschlands
Samsung Galaxy A55 5G ausschalten: So geht’s
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
Cyberbetrug wächst schneller als Onlinehandel
Infinity League mit Vodafone: So kommt das neue Hallenfußball-Format von DAZN zu Dir
Das beste netz deutschlands
Infinity League mit Vodafone: So kommt das neue Hallenfußball-Format von DAZN zu Dir
1. FC Union Berlin - Fans
1. bundesliga
Union-Fans bedanken sich bei Werder mit Bier-Lieferung
Zwei Nacktschnecken kriechen über einen Gartenzwerg
Wohnen
Drei Tipps gegen Nacktschnecken im Garten