Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Werder-Angreifer Ducksch spürt Fan-Druck

Marvin Ducksch erlebt bei Werder Bremen bislang eine schwierige Rückrunde. Die Fans werden unruhiger. Der Angreifer will davon nicht allzu viel an sich heranlassen.
Marvin Ducksch
Bremens Marvin Ducksch traf zuletzt im Februar. © Torsten Silz/dpa

Marvin Ducksch erlebt aktuell keine einfache Situation bei Werder Bremen, die Fans des Fußball-Bundesligisten werden zunehmend kritischer. «Wenn ich aus Sicht der Fans sprechen würde, hoffen sie, dass ich im Sommer weg bin», sagte der Angreifer des Fußball-Bundesligisten im Podcast «Kicker meets DAZN».

«Ich kriege immer wieder mit bei jedem Bild, das gepostet wird, wird ein Thema darunter mit meinem Namen gemacht: 'Alles scheiße, was ich mache gerade.' Ich kriege das nur geschickt, lese mir das amüsiert durch», sagte er. «Es hört einfach gar nicht mehr auf.» Die Situation lässt den 30-Jährigen aber nicht kalt: «Ich versuche trotzdem, weiter Gas zu geben, da nichts an mich ran kommen zu lassen.»

Im vorigen November war er noch zum ersten Mal für die deutsche Nationalmannschaft nominiert worden und kam auf knapp 20 Einsatzminuten. Danach wurde es schwieriger. Ducksch traf zuletzt im Februar beim 1:0 in Mainz. Seitdem gelang dem Angreifer nur noch eine Vorlage. «Ich mache mir da keinen Druck. Ich glaube, wenn ich der Mannschaft nicht mehr helfen kann, dann wird der Trainer auch reagieren», sagte der gebürtige Dortmunder.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Königslauf in Dänemark
People news
Erster Royal Run für Frederik als König
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Servette FC Genf - Young Boys Bern
Fußball news
Young Boys Bern sind wieder Schweizer Fußball-Meister
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte