Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bremen gegen Wolfsburg wieder mit Kapitän Friedl in Startelf

Der Kapitän ist nach seiner Verletzung zurück an Bord. Und Trainer Werner schickt ihn sofort wieder in den Bundesliga-Alltag. Werder muss einige gesperrte Akteure ersetzen.
Marco Friedl
Kapitän Marco Friedl nahm zuletzt wieder am Training teil. © David Inderlied/dpa

Werder Bremen kann im Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg wieder auf Kapitän Marco Friedl in der Startelf zählen. Der Innenverteidiger war in dieser Woche nach seinem Riss des Syndesmosebandes zurückgekehrt.

«Wenn Marco jetzt nichts Außergewöhnliches mehr passiert in den nächsten 48 Stunden, wird er anfangen», sagte Trainer Ole Werner vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

«Zum frühen Zeitpunkt ist er jetzt wieder da. War jetzt auch nicht so zu erwarten. Das ist auch dann Zeugnis dessen, wie er arbeitet», schob der 35 Jahre alte Coach hinterher. Die angeschlagenen Stürmer Justin Njinmah und Dawid Kownacki werden fehlen. Abwehrspieler Niklas Stark muss auch weiterhin pausieren. Senne Lynen, Jens Stage und Mitchell Weiser fehlen wegen ihrer Gelbsperre.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
OpenAI
Internet news & surftipps
Musk lässt Klage gegen OpenAI fallen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Vorschlag zu Minderungsrecht bei schlechtem Handynetz
Jamal Musiala und Florian Wirtz
Fußball news
18 Jahre nach «Poldi» und «Schweini»: EM-Show mit «Wusiala»
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier