Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Toter Mann bei Flugplatz: Keine Hinweise auf Verbrechen

Nach dem Fund eines toten Mannes in der Nähe des Emder Flugplatzes geht die Polizei nicht von einem Verbrechen aus. Eine rechtsmedizinische Untersuchung des Leichnams habe keine Hinweise auf Gewalteinwirkungen oder ein Fremdverschulden ergeben, teilte die Polizei in Aurich am Dienstag mit. «Es ist von einem Unglücksfall auszugehen.» Die Obduktion ergab zudem, dass es sich bei dem Toten um einen 48 Jahre alten Mann aus Thüringen handelte. Er war nach Polizeiangaben vor einigen Wochen bei Magdeburg vermisst gemeldet worden.
Polizeiabsperrung
Ein Absperrband wird vor einem Polizeiwagen ausgerollt. © David Inderlied/dpa/Illustration

Die Besatzung eines Helikopters hatte den Mann in der vergangenen Woche leblos in einem Graben nahe dem Flugplatz in der Nachbargemeinde Hinte (Landkreis Aurich) entdeckt. Die Polizei hatte daraufhin Ermittlungen aufgenommen, um die Identität und die Todesursache des Mannes zu klären.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
John Malkovich
Kultur
Viel Jubel für John Malkovich am Hamburger Thalia Theater
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Klatsche
Fußball news
FC Bayern dominiert in Berlin - Darmstadt vertagt Abstieg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden