Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Für Tanz- und Feierwütige: Festivals in Thüringen

Die ersten Festivals des Jahres hat Thüringen schon erlebt, richtig Fahrt nimmt die Saison demnächst auf. Im Tourismusmarketing soll den Musikfestivals mehr Bedeutung zukommen.
Techno-Festival «SonneMondSterne»
DJ «Alle Farben» tritt an der Bleilochtalsperre beim «SonneMondSterne» Festival auf. © Bodo Schackow/dpa/Archivbild

Die Festival-Saison steht vor der Tür. Gelegenheiten zum Feiern, Tanzen und Genießen bietet die breite Thüringer Musik-Festival-Landschaft allemal. Auch bei der touristischen Vermarktung sollen die Festivals größere Bedeutung gewinnen. «Wir wollen Ereignisse mehr ins Schaufenster rücken und diese als Reiseanlässe entsprechend hervorheben», hieß es von der Thüringer Tourismus GmbH. Gerade auch kulturelle Veranstaltungen böten ein großes Potenzial, um Besucher zu locken. Dabei könne Thüringen unter anderem bereits mit einer Reihe wiederkehrender Festivals punkten.

Das zeigt sich auch in diesem Jahr. Besucher können unter anderem wieder bei diesen größeren Festivals feiern:

Rudolstadt-Festival

Es ist eigenen Angaben nach das größte Festival für sogenannte Weltmusik in Deutschland und lockte 2023 rund 90.000 Besucher an: Auch in diesem Jahr werden Fans von Folk- und Roots-Musik wieder in Scharen beim Rudolstadt-Festival vom 4. bis 7. Juli erwartet. Mit dabei sind etwa Paula Carolina («Schreien!») und die Mundart-Rapper dicht & ergreifend.

Kulturarena Jena

Gut fünf Wochen lang bietet die Kulturarena Jena vom 3. Juli bis zum 18. August wieder ein umfangreiches Programm mit Kino, Theater und vielen Konzerten. Rund 55.000 Gäste kamen im vergangenen Jahr. In diesem Jahr sollen unter anderem Sängerin Dota, Liedermacher Olli Schulz und der Schweizer Singer-Songwriter Faber auf der Bühne stehen.

SonneMondSterne Festival

Das SonneMondSterne Festival vom 9. bis zum 11. August zählt zu den größten Festivals für elektronische Musik in Deutschland. Mehrere 10.000 Tickets werden in der Regel jährlich dafür verkauft. Auch die Lage am Ufer der Bleilochtalsperre im Saale-Orla-Kreis macht das Festival gerade im Hochsommer attraktiv. In diesem Jahr kommen neben Szene-Größen wie Calvin Harris, Charlotte de Witte etwa auch Brutalismus 3000 und der Rapper Ski Aggu.

Kleinere Musik-Events

Neben den Großveranstaltungen gibt es aber auch eine Vielzahl kleinerer Musik-Events. Und die Landschaft wächst: Allein in Erfurt und Umgebung erhielt das gute Dutzend bereits etablierter Formate Zuwachs unter anderem durch das Blaumachen-Festival und das Bandhaus über Erfurt Open Air.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Taylor-Swift-Konzerte: Ticket-Weiterverkauf wieder möglich
Megalopolis: Alles zu dem Mammutwerk von Francis Ford Coppola
Tv & kino
Megalopolis: Alles zu dem Mammutwerk von Francis Ford Coppola
Tv & kino
Helen Mirren glänzt als Golda Meir
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Handy ratgeber & tests
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Thomas Müller
Fußball news
Jodler und kein Hofnarr: Müller als EM-Sonderbotschafter
Thai-Basilikum
Familie
Mal zitronig, mal zimtig: Das ist Thai-Basilikum