Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Weg für A14-Vollendung frei

Stück für Stück wird die A14-Nordverlängerung geplant, gebaut und freigegeben. Jetzt wurde der Planfeststellungsbeschluss für den letzten offenen Abschnitt erlassen. Es ist ein wichtiger Schritt beim Lückenschluss zwischen Magdeburg und Schwerin.
Autobahnbau
Arbeiter asphaltieren auf der A14-Baustelle die Fahrbahn der zuküftigen Autobahn. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Archivbild

Auf dem Weg zur Vollendung der Autobahn 14 ist ein weitere Schritt gemacht: Wie das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung in Brandenburg am Dienstag mitteilte, liegt jetzt auch der Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Wittenberge und Karstädt vor. Damit besteht auch für das letzte Stück des A14-Lückenschlusses Baurecht.

Der Planfeststellungsbeschluss wird nun zusammen mit den Planungsunterlagen vom 2. bis 25. Mai in betroffenen Städten ausgelegt. Dann gibt es eine vierwöchige Einspruchsfrist. Sollte es keine Klagen geben, kann mit den Bauvorbereitungen begonnen werden. Die Deges rechnet mit einer reinen Bauzeit von drei Jahren und - nach jetzigem Stand - der Fertigstellung im Jahr 2028.

Im Rahmen der Planungen seien rund 340 private Einwendungen und Stellungnahmen von Trägern öffentlicher Belange berücksichtigt worden, der Planfeststellungsbeschluss umfasst 25 Ordner.

Gebaut werden sollen knapp 18 Kilometer Straße. Zum Projekt gehören neben dem Neubau der Strecke und der Rastanlage «Löcknitztal» auch die Anpassungen mehrerer öffentlicher Straßen und Gewässer sowie umfangreiche landschaftspflegerische Begleitmaßnahmen.

Die gesamte A14-Nordverlängerung dürfte nach Anbindung an die bisherige Strecke Richtung Dresden frühestens 2029 durchgehend befahrbar sein. Der Lückenschluss zwischen den Autobahnkreuzen Magdeburg und Schwerin umfasst insgesamt 155 Kilometer. Baustart war im November 2011. Die 26 Kilometer in Mecklenburg-Vorpommern und 11 Kilometer im Land Brandenburg sind bereits seit Jahren fertig. In Sachsen-Anhalt rollt inzwischen auf knapp rund 30 von 97 Kilometern der Verkehr.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Pokémon Horizonte: Neue Serie ohne Ash Ketchum
Tv & kino
Pokémon Horizonte: Neue Serie ohne Ash Ketchum
Fallout-Serie: Das Ende erklärt – was passiert in den Vaults wirklich?
Tv & kino
Fallout-Serie: Das Ende erklärt – was passiert in den Vaults wirklich?
Kettcar
Musik news
Kettcar auf Platz eins der Album-Charts
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Xperia 10 VI: Macht Sony alles anders?
Handy ratgeber & tests
Xperia 10 VI: Macht Sony alles anders?
Xabi Alonso
Fußball news
Alonsos Leverkusen vor historischem Titel
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen