Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hubbrücke Magdeburg: Nutzung wohl ab Dienstag wieder möglich

Die Magdeburger Hubbrücke war am Sonntag wegen maroden Holzbrettern gesperrt worden. Nun scheint der Schaden behoben zu sein.
Sperrung der Hubbrücke soll am Dienstag aufgehoben werden
Die Sonne geht hinter der Hubbrücke auf. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Die wegen einer maroden Holzbohle gesperrte Hubbrücke in Magdeburg soll am Dienstag wieder freigegeben werden. Es sei geplant, dass die bei Fußgängern beliebte Brücke über die Elbe am Nachmittag wieder benutzt werden könne, sagte eine Sprecherin der Stadt auf Anfrage. Zuvor hatte der MDR über die Aufhebung der Sperre berichtet. Nach Angaben der Stadtsprecherin wurde dem Eigentümer Material zur Verfügung gestellt, um die Brücke umgehend zu reparieren.

Am Wochenende war sie gesperrt worden, weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass noch weitere Holzbretter auf dem Hauptweg beschädigt seien, wie die Polizei mitteilte. Die Hubbrücke verbindet die Innenstadt von Magdeburg mit dem Stadtpark Rotehorn auf der Elbinsel.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Olli Schulz und Fynn Kliemann haben ihr Hausboot verkauft
People news
Fynn Kliemann und Olli Schulz haben ihr Hausboot verkauft
Albumveröffentlichung - «Miss Flower» von Emiliana Torrini
Musik news
Emiliana Torrini vertont auf «Miss Flower» alte Liebesbriefe
Kaspersky
Internet news & surftipps
USA verbietet russische Antiviren-Software Kaspersky
Quantencomputer
Internet news & surftipps
IQM eröffnet Quantenrechenzentrum in München
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Nagelsmann und Schlotterbeck
Nationalmannschaft
Rotieren? Taktieren? Nagelsmanns Optionen gegen die Schweiz
Koreanische Küche - Hotpot
Familie
Koreas Küche: Kimchi, Bibimbap, Bulgogi und viel Gochujang