Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Deutschland künftig Vorreiter bei medizinischen Studien

Jede Ansiedlung eines Pharmakonzerns in Deutschland ist für Gesundheitsminister Lauterbach ein weiterer Standortvorteil. Er blickt optimistisch auf die Entwicklung der Branche hierzulande.
Gesundheitsminister Karl Lauterbach
Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, gibt eine Pressekonferenz. © Kay Nietfeld/dpa

Deutschland wird nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) künftig als Standort für medizinische Studien viel Boden gut machen. Mit einer Reihe an Gesetzen im Rahmen der Pharmastrategie würden in den kommenden Jahren die Voraussetzungen für weitere Pharma-Ansiedlungen systematisch verbessert, sagte Lauterbach am Montag beim Spatenstich für ein neues Werk des US-Pharmakonzerns Eli Lilly in Alzey in Rheinland-Pfalz.

«Deutschland wird das Land sein, wo in Europa die meisten Studien gemacht werden im Bereich der pharmazeutischen Industrie, aber auch der Medizinprodukte-Industrie», sagte Lauterbach weiter. Eli Lilly baut für rund 2,3 Milliarden Euro in Alzey eine Fertigungsstätte für injizierbare Medikamente.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internationaler Schumann-Wettbewerb
Musik news
Solisten aus China und Malaysia gewinnen Schumann-Wettbewerb
Gordon Ramsay
People news
TV-Koch Ramsay nach schwerem Fahrradunfall: Tragt einen Helm
Christina und Luca Hänni
People news
«Let's Dance»-Nachwuchs: Baby Hänni ist da
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Oranje-Sieg
Fußball news
Weghorst trifft: Niederlande schlägt Polen zum EM-Auftakt
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird