Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

46 Verletzte an Realschule: Mutmaßlich Reizgas versprüht

Kräfte der Polizei und Feuerwehr waren am Mittwoch an einer Realschule im Einsatz. Mutmaßlich wurden Schülerinnen und Schüler durch versprühtes Pfefferspray verletzt.
Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiwagen ist eingeschaltet. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Nachdem mutmaßlich Pfefferspray versprüht worden ist, haben 46 Menschen in einer Trierer Realschule Atemwegsreizungen erlitten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, rückten am Morgen Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr zu der Schule in Trier-Ehrang aus. Vor Ort hätten sie festgestellt, dass vermutlich in einem Flur das Reizgas versprüht wurde. Ein Klassenzimmer in dem Flur sei geräumt worden. Zunächst war noch unklar, wer aus welchem Grund den Reizstoff versprühte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Alte Nationalgalerie
Kultur
Caspar David Friedrich und die deutsche Begeisterung
Amphitheater in Nîmes
Kultur
Triennale in Nîmes: Römisch und zeitgenössisch zugleich
Kraftwerk
Musik news
Kraftwerk gibt Konzert vor der Dresdner Semperoper
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
Dortmunder Jubel
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Dortmund träumt von Wembley
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?