Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Versuchter Raubmord: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt

Nach dem versuchten Raubmord an zwei Mädchen in Erkrath bei Düsseldorf haben die Ermittler 5000 Euro Belohnung für Hinweise auf den Täter ausgesetzt. Ein Teil der Summe stamme von einer Privatperson, die anonym bleiben wolle, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.
Polizeiauto
Ein Polizeiauto bei einem Einsatz © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Symbolbild

Der unbekannte Angreifer soll am 25. Februar an einem Feldweg zwei 17-jährige Mädchen niedergestochen und schwer verletzt haben. Eines der beiden Opfer schwebte zeitweise in Lebensgefahr.

Die beiden 17-Jährigen hatten in einer Schutzhütte gesessen, als sich ihnen der Unbekannte mit einem Messer in der Hand näherte und die Handtaschen der Mädchen forderte. Er sei von einem zweiten Mann begleitet worden, der sich im Hintergrund gehalten habe.

Als die Mädchen die Herausgabe ihrer Handtaschen verweigerten, habe der Unbekannte auf sie eingestochen. Dann seien die Männer mit mindestens einer Handtasche in einem silbergrauen Coupé geflüchtet. Die Opfer hatten noch selbst den Notruf wählen können.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Weniger Action, mehr Handlung: Der neue «Mad Max»
Szene aus «Mit einem Tiger schlafen»
Tv & kino
Birgit Minichmayr glänzt in «Mit einem Tiger schlafen»
Pinsel
Kultur
Gestohlenes Bacon-Gemälde nach neun Jahren gefunden
Ein Smartphone wird aufgeladen
Das beste netz deutschlands
Akku leer? So laden Sie ihr Smartphone besser auf
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Das beste netz deutschlands
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Galaxy Buds verbinden sich nicht? Das kannst Du jetzt tun
Das beste netz deutschlands
Galaxy Buds verbinden sich nicht? Das kannst Du jetzt tun
Bo Svensson
Fußball news
Union Berlins Neustart: Bo Svensson wird Cheftrainer
Eine Frau öffnet ein Paket
Job & geld
Falsche Ware geliefert? Wie Empfänger jetzt vorgehen