Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mord vor 40 Jahren: Suche nach Zeugen bei «Aktenzeichen XY»

Im Sommer 1984 wurde ein Junge an einer Straße erstochen, der Fall gibt den Ermittlern Rätsel auf.
ZDF-Moderator Cerne
Rudi Cerne im Studio der Sendung «Aktenzeichen XY ... ungelöst». © Sina Schuldt/dpa/Archivbild

Nach der Ermordung eines Jungen vor 40 Jahren in Idstein suchen die Ermittlungsbehörden auch mithilfe der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY...ungelöst» nach möglichen Zeugen. Zudem würden Fahndungsplakate sowie -flyer ausgehängt und verteilt, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Wiesbaden am Mittwoch mit. Der 13 Jahre alte Junge war am frühen Abend des 5. Juli 1984 durch mehrere Messerstiche an einer Kreisstraße im Stadtteil Ehrenbach getötet worden. Am Tatort wurde ein schnell wegfahrendes Auto beobachtet. Die Tat ist bis heute ungeklärt. 

Im ZDF wird der Fall am nächsten Mittwoch, 17. April, 20.15 Uhr, ausgestrahlt. Die Ermittler erhoffen sich etwa Hinweise auf den Täter oder Angaben von Zeugen, die den Jungen am Tattag noch gesehen haben könnten. Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung von bis zu 5000 Euro ausgesetzt. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Jin bei der Armee
People news
Erstes BTS-Mitglied beendet seinen Militärdienst
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musks X schränkt Transparenz bei «Likes» ein
Eine junge Frau liest eine Whatsapp-Nachricht
Das beste netz deutschlands
Aufbewahrt auf Papier: WhatsApp-Chats ausdrucken
Galaxy Buds3 (Pro): Ein radikales Redesign? Die Gerüchte im Überblick
Handy ratgeber & tests
Galaxy Buds3 (Pro): Ein radikales Redesign? Die Gerüchte im Überblick
Aleksandar Pavlovic
Fußball news
Pechvogel Pavlovic «sehr traurig» - Can bekommt EM-Chance
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier