Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Vermisste aus Gescher tot: Ehemann vorläufig festgenommen

Eine seit dem 21. Dezember im Kreis Borken im Münsterland vermisste Frau ist tot. Die Leiche der 35-Jährigen wurde am Dienstag in einem Waldgebiet eingewickelt in einen blauen Plastiksack in Gescher gefunden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Münster am Mittwoch mit. Eine Obduktion soll jetzt die Todesursache klären.
Blaulicht
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Die Ermittler gehen von einem Gewaltdelikt aus. Vorläufig festgenommen wurde der 42 Jahre alte Ehemann der Frau. Er soll am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. Nach Angaben von Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt äußerte sich der Afghane zunächst nicht zu den Vorwürfen.

Nach der Frau war über Wochen gesucht worden. Mit Fotos von der 35-Jährigen und eines Autos war die Öffentlichkeit einbezogen worden. Laut Mitteilung konnten die Ermittler der Mordkommission nach Auswertung von Funkzellendaten die Suche auf das Waldstück eingrenzen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bushido
People news
Abou-Chakers Bruder wirft Bushido «perversen Plan» vor
Völklinger Hütte
Kultur
«Man & Mining» im Weltkulturerbe Völklinger Hütte am Start
Gina Lollobrigida
People news
Lollobrigidas Uhr von Fidel Castro versteigert
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Das beste netz deutschlands
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Gutscheinkarten der Downloadplattform Steam
Das beste netz deutschlands
Valve: Steam-Konto vererben ist nicht vorgesehen
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Handy ratgeber & tests
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Hansi Flick
Fußball news
«Es ist unsere Zeit»: Flick soll Barça zu neuem Ruhm führen
Ein kleiner Gemüsegarten
Wohnen
Mischkultur: Wer passt zu wem ins Beet?