Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verdacht auf Metallspäne: Mehr Tiefkühlspinat zurückgerufen

Der Tiefkühlkosthersteller Ardo hat seinen bundesweiten Rückruf für Tiefkühlspinat erweitert. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass Metallspäne in dem Gemüse seien. Daher werde der Produktrückruf vom 1. März erweitert, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Ratingen mit. Von dem Verzehr des Spinats werde dringend abgeraten. Eine Gesundheitsgefährdung könne nicht sicher ausgeschlossen werden, hieß es.
Warenrückruf
Die im Text genannte Ware wurde zurückgerufen. © ---/dpa-Infografik/dpa/Illustration

Ergänzend wird nun auch zurückgerufen: Rewe Beste Wahl Junger Spinat Gehackt 450 Gramm mit dem Mindesthaltbarkeitsdaten 12/2025; Edeka Junger Spinat gehackt 450 g, tiefgefroren, Mindesthaltbarkeitsdatum 12/2025 sowie Netto Marken-Discount Beste Ernte Junger Spinat gehackt 450 g, tiefgefroren mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 12/2025 und 01/2026.

Anfang März war bereits der Rewe Beste Wahl Junger Spinat Gehackt in der 450 Gramm Packung mit Mindesthaltbarkeitsdatum 01/2026 zurückgerufen worden.

Auch ohne Vorlage eines Kassenbons könnten Verbraucherinnen und Verbraucher den TK-Spinat in den Supermärkten zurückgeben, der Kaufpreis werde erstattet, hieß es.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Prinzessin Leonor erhält Auszeichnung in Spanien
People news
Kronprinzessin Leonor in Spanien gleich dreifach geehrt
Filmfestival in Cannes - «The Apprentice»
Tv & kino
Trump will gegen Film über ihn vorgehen
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
KI-Gipfel in Südkorea
Internet news & surftipps
KI-Gipfel: Unternehmen verpflichten sich zu KI-Sicherheit
Smarte Growbox: Hey-abby Grow Box «OG Edition»
Das beste netz deutschlands
Smarte Growboxen: Einfacher Cannabis-Anbau zu Hause
Toni Kroos
Fußball news
Königlicher Kroos hört nach EM auf: «Happy und traurig»
Rollstuhl vor einem behindertengerechten Beet
Wohnen
Garten für alle: Barrierefreiheit im Grünen