Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Toter bei Explosion war Hausbewohner - Ursache weiter unklar

Der Tote bei der Explosion in einem Essener Mehrfamilienhaus vergangenen Samstag war der 68-jährige Bewohner der Erdgeschosswohnung. Der Mann sei identifiziert worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Bisher hatte der Mann als vermisst gegolten. Die Ursache der verheerenden Explosion werde weiter untersucht, hieß es in der Mitteilung. Die Ermittlungen liefen dabei in alle Richtungen, Zeugen würden gesucht.
Nach Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Essen
Ein Feuerwehrauto steht nach der Explosion in einem Mehrfamilienhaus vor dem zerstörten Gebäude. © Markus Gayk/dpa

Am Samstagabend (9. Dezember) war es in der Erdgeschosswohnung, die mit Gas beheizt wurde, zu einer Detonation gekommen. Das Haus und die angrenzende Straße wurden verwüstet. Große Teile des Hauses brannten lichterloh. Eine Bewohnerin sprang aus dem zweiten Stock aus dem Fenster. Sie kam schwer verletzt mit Brandverletzungen in eine Klinik, ihr Zustand sei mittlerweile stabil, hieß es am Freitag. Fünf weitere Menschen waren leicht verletzt nach ambulanter Behandlung entlassen worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Capital Bra
People news
Feuer bei Rapper Capital Bra - Keine Verletzten
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Bayer Leverkusen - Werder Bremen
Fußball news
FC Bayern abgelöst: Bayer Leverkusen erstmals Meister
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen