Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Torwart Hoffmann verlässt Eintracht Braunschweig

Ron-Thorben Hoffmann hatte großen Anteil am Klassenerhalt von Eintracht Braunschweig. Doch nun verlässt der Torhüter den Verein und wechselt offenbar zu einem Liga-Konkurrenten.
Ron-Thorben Hoffmann
Braunschweigs Torwart Ron-Thorben Hoffmann gestikuliert. Der Torhüter wird die Eintracht verlassen. © Swen Pförtner/dpa

Torwart Ron-Thorben Hoffmann wird Eintracht Braunschweig nach dieser Saison verlassen und wohl zum FC Schalke 04 wechseln. Der 25 Jahre alte Torhüter habe sich dazu entschieden, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, teilte Fußball-Zweitligist Braunschweig am Mittwoch mit. Hoffmann steht vor einem Wechsel nach Gelsenkirchen, wo er die Nachfolge von Marius Müller antreten soll, sollte dieser wie erwartet zum VfL Wolfsburg kommen.

«Wir haben Ron-Thorben in den vergangenen Monaten einen klaren Weg aufgezeigt und hätten uns gewünscht, dass er unser wertschätzendes Vertragsangebot annimmt, um mit uns den Weg in die Zukunft zu gehen», sagte Braunschweigs Sportdirektor Benjamin Kessel. «Thorben hat sich anders entschieden, dies müssen wir akzeptieren.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik-Mogul Quincy Jones
People news
Quincy Jones und Juliet Taylor erhalten Ehren-Oscars
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Screenshot von «Yellow Taxi Goes Vroom»
Das beste netz deutschlands
Videospiel: Im Aufziehtaxi auf großer Mission
OpenAI
Internet news & surftipps
Musk lässt Klage gegen OpenAI fallen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Armand Duplantis
Sport news
Stabhochspringer Zernikel mit EM-Bronze - Duplantis siegt
Ein Mops während eines Spaziergangs
Tiere
So erleichtern Sie das Leben von Mops und Co.