Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Stürmischer Wochenstart: Behinderungen im Verkehr

Ein kräftiger Sturm wirbelt zum Wochenstart an der Küste den Fährplan durcheinander. In Südniedersachsen wird an einer Stelle der Bahnverkehr durch den Wind gestört. Am Dienstag beruhigt sich das Wetter laut Meteorologen, doch die Ruhe soll nicht lange bleiben.
Absperrung
Eine Warnleuchte steht an einem abgesperrten Bereich auf einer Straße. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Ein Sturmtief hat in Niedersachsen und Bremen zum Wochenstart die Kälte der vergangenen Tage weggepustet. An einigen Orten sorgte der Sturm für Verkehrsbehinderungen. An der Nordseeküste etwa fielen einzelne Fährfahrten von und zu Ostfriesischen Inseln aus oder wurden verschoben, wie Fährgesellschaften mitteilten. Auf der Bahnstrecke zwischen Göttingen und Kassel mussten Züge am Montag umgeleitet werden, nachdem ein Baum auf die Schienen gefallen war, wie eine Bahnsprecherin sagte. Mildes Wetter soll in den nächsten Tagen für Tauwetter im Harz sorgen, für Mittwoch erwarten Meteorologen ein neues Sturmtief.

Schwere Sturmböen brachte bereits das Sturmtief in der Nacht von Sonntag auf Montag in den Nordwesten. Auf den Inseln Spiekeroog und Borkum registrierte der Deutsche Wetterdienst (DWD) schwere Sturmböen um 90 Stundenkilometer. In Orkanstärke blies der Sturm im Harz. Auf dem Brocken, mit 1141 Meter der höchste Harzgipfel, wurden 168 Stundenkilometer gemessen. «Das ist schon sehr, sehr heftig», sagte ein DWD-Meteorologe der Deutschen Presse-Agentur.

Bei Hann. Münden stürzte infolge des Sturmes ein Baum auf die Bahnstrecke zwischen Göttingen und Kassel. Da die zweigleisige Strecke nicht befahrbar war, mussten Fernverkehrszüge umgeleitet werden, wie eine Bahnsprecherin sagte. Betroffen waren demnach mehrere ICE- und IC-Linien. Die Strecke sollte bis zum Montagabend wieder frei sein, sagte die Sprecherin.

Im Landkreis Göttingen war es am Sonntagabend zu wetterbedingten Verkehrsproblemen gekommen. Straßen mussten gesperrt werden, weil dort Fahrzeuge liegen geblieben waren, nachdem Windböen reichlich Schnee von Feldern und Grünflächen auf die Straße geweht hatten.

Der Wind und die milden Temperaturen lassen laut der Wettervorhersage nun zudem die weißen Winterlandschaften schmelzen, etwa im Harz. Mit Schmelzwasser durch das einsetzende Tauwetter und durch aufkommenden Regen rechnet der Deutsche Wetterdienst dort bis Mittwoch mit Wassermengen zwischen 45 und 60 Litern pro Quadratmeter.

Zudem erwarten die Meteorologen nach einer Wetterberuhigung am Dienstag für Mittwoch schon das nächste Sturmtief. Im Binnenland sind dann Sturmböen der Windstärken 8 bis 9 möglich, für die Küste geht der Wetterdienst von erneuten schweren Sturmböen der Stärke 10 aus.

Einige Fährgesellschaften an der ostfriesischen Küste, etwa für die Verbindungen nach Wangerooge, Spiekeroog und Langeoog, teilten am Montag bereits im Internet mit, dass sich Fahrgäste wegen des erwarteten neuen Sturms auch für die kommenden Tage auf Fahrtausfälle oder geänderte Abfahrtzeiten einstellen sollten.

Nach Angaben des Sturmflutwarndienstes beim Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) vom Montag besteht zudem in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Gefahr einer leichten Sturmflut an der niedersächsischen Küste. Das Hochwasser könnte dann bis zu eineinviertel Meter höher auflaufen als das mittlere Tidehochwasser.

Redaktionshinweis: Hinweis: In einer früheren Version dieser Meldung hieß es, dass nur das Gleis in Süd-Nord-Richtung von der Störung betroffen sei. Eine Bahnsprecherin hat ihre Angaben korrigiert, tatsächlich sind beide Gleise durch den umgestürzten Baum blockiert und alle Züge mussten umgeleitet werden. (22.01.2024, 15:17 Uhr)

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Games news
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Taylor Swift
People news
Songwriting-Session von Swift endet mit Feuerlöscher-Einsatz
Prinz William
People news
William feiert 42. Geburtstag mit Konzertbesuch
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Türkei - Portugal
Fußball news
Kurioses türkisches Eigentor hilft: Portugal im Achtelfinale
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten