Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schäfer bestätigt: Kovac bleibt weiter Wolfsburg-Trainer

Nur zwei Siege in den vergangenen 15 Bundesliga-Spielen: Die Krise des VfL Wolfsburg hält an. Einen Trainerwechsel wird es aber vorerst nicht geben.
1. FC Union Berlin - VfL Wolfsburg
Berlins Danilho Doekhi freut sich über sein Tor zum 1:0. © Andreas Gora/dpa

Niko Kovac bleibt auch nach der 0:1-Niederlage beim 1. FC Union Berlin weiter Trainer des kriselnden VfL Wolfsburg. Das bestätigte Sport-Geschäftsführer Marcel Schäfer am Sonntag dem «Kicker» und der «Wolfsburger Allgemeinen Zeitung». «Unser Bekenntnis für die Konstellation hat unverändert Bestand», sagte der langjährige VfL-Profi. «Trotzdem ist klar, dass wir Ergebnisse liefern müssen. Weil wir im Moment in einer Situation sind, wo nur Ergebnisse helfen.»

Die Wolfsburger gewannen in der Fußball-Bundesliga nur zwei der vergangenen 15 Spiele. In der Tabelle steht der Europa-League-Kandidat nur auf dem zwölften Platz. Nächster Gegner ist der Champions-League-Club Borussia Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr/Sky).

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Tv & kino
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Games news
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Games news
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Mann mit Smartphone am Hotelpool
Reise
Fernreise: Mit der richtigen SIM-Karte Kostenfallen umgehen